Hotline von Tourisdata.de

Reisetipps (Seite 2)

Urlaub an der Ostsee, Sehenswürdigkeiten auf am Meer

An der Ostsee können Urlauber nicht nur das Meer und die Strände genießen, sondern auch die Historie der Hanse-Städte entdecken. Dazu zählen zum Beispiel Stralsund, Rostock, Wismar und Lübeck.
Ein ganz ungewöhnliches Naturschauspiel bietet zudem das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl. Es liegt an der berühmten Kreideküste Rügens und ist Teil des Nationalparks Jasmund. Besucher können nicht nur die Küste mit ihren spektakulären Kreidefelsen besichtigen, sondern zudem ein UNESCO-Weltnaturerbe erleben. Denn inmitten des Parks befindet sich ein kleiner Teil alter Buchenwälder, die weltweit sehr selten geworden sind. Das Besucherzentrum des Parks bietet eine Ausstellung über die Geschichte und Natur der Kreideküste sowie eine Aussichtsplattform.
Der Königsstuhl ist wohl das bekannteste Wahrzeichen der Insel Rügen und liegt mitten im Herzen des Nationalparks Jasmund. Schon Caspar David Friedrich lies sich von der weißen Schönheit an der Ostsee für seine Bilder insperieren.
Kreidefelsen und Meer, urtümliche Rotbuchenwälder, Wiesen, Moore und eine Fülle der verschiedensten Lebewesen all das macht den Reiz von Deutschlands kleinstem Nationalpark aus.

Der Buchenwald im Nationalpark Jasmund wurde im Juni 2011 von der UNESCO zum universellen Erbe der Menschheit Weltnaturerbe - erklärt. Damit wird dieses Gebiet für die Zukunft unter besonderen Schutz gestellt.
Erleben Sie eine faszinierende Landschaft und lassen Sie auf einem Spaziergang entlang der unberührten Kreideküste Rügens einfach einmal die Seele baumeln. Besuchen Sie das sehr sehenswerte Nationalpark-Zentrum am Königsstuhl mit seiner interessanten Ausstellung, die für Besucher jeden Alters etwas bietet, mit einer Multivisionsshow und der Aussichtsplattform über dem Königsstuhl, von der aus man zu jeder Jahreszeit einen einzigartigen Blick über die Küste und die Ostsee hat.

Im Nationalparkzentrum am Königsstuhl erhalten Sie einen unvergeßlichen Einblick in die Geschichte der Kreide und der Flora und Fauna des Nationalparkes Jasmund. Erkunden sie die geheimen Winkel des Nationalparkes Jasmund in der 2000 qm großen Ausstellung. Der Nationalpark besteht aus einem reinen Buchenwald und der unvergleichlichen Kreideküste. Der Mensch tastet ihn nicht an und es entwickelt sich ein gewollter Urwald.
Genießen Sie einen einmaligen Blick auf die Ostsee vom 118 Meter hohen Königsstuhl.

Öffnungszeiten:

Von Ostern bis 31.10. täglich von 09 - 19 Uhr
Vom 1.11. bis Ostern täglich von 10 - 17 Uhr

Eintrittspreise:

Kinder von 6 bis 14 Jahre zahlen 3,50 €
Erwachsene zahlen 7,50 €
Familien 2 Erwachsenen + Kinder zahlen 15,00 €

Lage und Reservierung

Nationalpark-Zentrum Königsstuhl
Sassnitz auf der Insel Rügen
Stubbenkammer 2
18546 Sassnitz

Telefon: 38392 6617 66
E-Mail: info@koenigsstuhl.com

Webseite: www.koenigsstuhl.com

Königsstuhl Insel Rügen© Google Inc.

Als Gast einer Ferienwohnung oder von einem Ferienhaus auf der Insel Rügen sollten Sie sich den Besuch vom Königsstuhl unbedingt einplanen. Nicht jeder Tag eignet sich zum baden in der Ostsee.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub!


Urlaub in der Altmark, Ferienwohnungen und Ferienhäuser buchen

Urlaub in der Altmark, Ferienwohnungen und Ferienhäuser buchen. Die Altmark – dieser Name steht für eine Kulturlandschaft im Norden Sachsen-Anhalts. So nüchtern dieser Satz klingen mag, so schön präsentiert sich die Landschaft selbst. Weite Heidelandschaften wechseln sich in der Altmark mit dichten Waldgebieten ab. Traditionell ist die Altmark eher spärlich besiedelt, größere Städte finden sich lediglich an ihren Rändern. Entsprechend viel Ruhe und Erholung versprechen die Ferienwohnungen und Ferienhäuser in den kleinen Städtchen und Dörfern. Dabei ist ein Urlaub in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in der Altmark nie langweilig. Denn hier können historische Innenstädte und Stadtbefestigungen entdeckt werden, malerische Flusslandschaften laden zum Wandern ein und vielerorts findet sich eine Bademöglichkeit. Im Norden ist der wunderschöne Arendsee ein beliebtes Ausflugsziel und die Straße der Romanik hält manches architektonische Highlight bereit.

Die größte Stadt der Altmark ist Stendal. Hier, etwa 50 Kilometer nördlich der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt Magdeburg, finden sich oft auch kurzfristig noch Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Kaum jemand käme auf den Verdacht, Stendal mit der Hanse in Verbindung zu bringen, doch tatsächlich zählte die Stadt einst zu diesem Bund. So sind auch die Bauwerke der Backsteingotik zu erklären, die vielerorts im Stadtbild zu finden sind und an Städte wie Wismar oder Stralsund erinnern. Doch auch kleine, gedrungene Fachwerkhäuser mit reich verzierten Eingangstüren finden sich im Stadtbild. Ein Hingucker ist das Uenglinger Tor mit seinen verspielten Zinnen. Einst diente es der Stadtverteidigung, heute jedoch können Gäste sich von oben einen Überblick über Stendal und seine Umgebung verschaffen. Nur wenige Kilometer südöstlich liegt Tangermünde. Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Tangermünde an der Elbe dürfte vor allem Geschichtsfans gefallen. Denn die Stadt hat sich einen wunderbar historischen Charakter erhalten, der seinen Ausdruck in massiven, alten Stadtmauern und Wehrtürmen findet. Mittelalterliche Toranlagen, Fachwerkhäuser entlang hübscher Gassen und ein reich verziertes Rathaus aus rotem Backstein gehören zu den Highlights eines Stadtrundgangs. Das Stadtgeschichtliche Museum weiß Wissenswertes aus allen Epochen zu berichten und in der alten Kupferschmiede wird ein altes Handwerk wieder lebendig. Einmal in Tangermünde, bietet sich das Kloster Jerichow jenseits der Elbe als Ausflugsziel an. Das bestens erhaltene Stift gehört zu den absoluten Höhepunkten auf der Straße der Romanik. Der Eindruck der Altmark von einer gewachsenen Kulturlandschaft mit bewegter Vergangenheit bestätigt sich auch in Gardelegen

Kopfsteinpflaster bedeckt die kleinen Gassen, die sich durch den Ort ziehen, ein Spaziergang offenbart Ansichten hübscher Fachwerkhäuschen und alter Kirchen. Der Roland, einst Zeichen des Marktrechtes und der freien Gerichtsbarkeit, steht bis heute in der Hansestadt. Beliebt sind die Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Gardeleben jedoch auch wegen der kurzen Wege in die Natur.

Urlaub in der Altmark

So bietet der Altmarkrundweg gute Voraussetzungen für eine Radtour oder eine Wanderung durch die südliche Altmark. Passionierte Reiter können die Region hoch zu Ross auf einem der vielen ausgeschilderten Reitwege erkunden. Im Norden der Region, wo die Altmark allmählich in das Wendland übergeht, liegt Salzwedel. Bereits vor Zehntausenden Jahren siedelten Menschen in der Region, die Stadt selbst existiert seit über 1.200 Jahren. Bis heute ist die Fachwerkaltstadt mit ihren zahlreichen Häusern von vier historischen Stadttoren umstellt. Das Ziel vieler Familien, die mit ihren Kindern eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Salzwedel bezogen haben, ist der Märchenpark. In kleinen Hütten werden die Gäste in die Welt deutscher Märchen und regionaler Sagen entführt. Natürlich darf auch ein Spielplatz für die Kinder nicht fehlen. Danach empfiehlt sich eines der Cafés in der Stadt, schließlich muss man in Salzwedel den berühmten Salzwedeler Baumkuchen gegessen haben. Weite Wald- und Heidelandschaften und historische Städtchen sind das Aushängeschild der Altmark, Erholung und Entspannung bieten hingegen ihre Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

Altmark© Google Inc.


Urlaub im Allgäu in Bayern, Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Urlaub im Allgäu in Bayern, Ferienwohnungen und Ferienhäuser von privat buchen. Es wäre beinah unmöglich, den typischen Urlauber für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus im Allgäu zu charakterisieren. Schließlich zeigt sich die Region im Süden Deutschlands von einer derartigen Vielfalt, dass hier Gäste mit ihren verschiedensten Interessen auf ihre Kosten kommen. Entsprechend bunt zeigt sich auch das Publikum, welches seine Ferienwohnungen oder Ferienhaus im Allgäu bucht. Die einen kommen wegen der ausgezeichneten Möglichkeiten zur Erholung.
Sie wissen die Stille rings um die kleinen Dörfer und Gemeinden zu schätzen und erholen sich bei gemütlichen Spaziergängen durch sonnenüberflutete Bergwiesen. Andere wiederum haben es gern ein wenig aktiver. Da ist es gut, dass das Allgäu sie nicht nur mit schönen Ferienwohnungen, sondern auch mit ausgezeichneten Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung erwartet. Zu Lande locken ausgedehnte Wanderungen, Touren mit dem Mountainbike oder Nordic Walking. Die Seen des Allgäus, allen voran der Forggensee, ermöglichen Wassersport in verschiedensten Variationen, und an den Berghängen kann man vielerorts beim Drachenfliegen und Paragliding in die Luft gehen.

Nicht zu vergessen die Skifahrer, die in den kalten Monaten die Ferienwohnungen oder Ferienhäuser im Süden des Allgäus bevölkern. Wer einen Urlaub mit kultureller Ausrichtung vorzieht, kann sich ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Füssen mieten. Die Stadt im Ostallgäu liegt malerisch vor der Kulisse der Ammergauer Alpen und kann mit einem beeindruckenden Schloss aus dem 13. Jahrhundert aufwarten. Auch das Kloster St. Mang mit seiner schönen Kirche ist sehenswert. Hinter den Klostermauern verbirgt sich heute ein Heimatmuseum. Ein Highlight für Kulturfans ist auch das Musiktheater Füssen, welches mit abwechslungsreichem Programm in malerischer Umgebung direkt am Forggensee steht. Im Ort selbst ist die Reichenstraße sehenswert, sie wird von historischen Giebeln gesäumt. In warmen Monaten ist Füssen ein Paradies für Badeurlauber und Wassersportler. Der Grund dafür ist der Forggensee, der ein beliebtes Naherholungsgebiet darstellt. Abgesehen von der Stadt Füssen selbst sind die Ufer des Forggensees weitgehend ländlich geprägt. Für die Gäste der Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Füssen eröffnen sich rund um den See fantastische Möglichkeiten zum Radfahren und Wandern. Es gibt jedoch auch Urlauber, die die beschauliche Ruhe in den Dörfern dem lebhaften Treiben in der Stadt vorziehen und dort ihr Ferienhaus im Allgäu buchen. Eine Sehenswürdigkeit ist für jeden Urlauber mit einer Ferienwohnung in Füssen ein Muss – das Schloss Neuschwanstein. Von König Ludwig II. erbaut, ist es mit seinen zauberhaften Zinnen und Türmchen und seiner grandiosen Lage das letzte Märchenschloss Deutschlands. Im Westen des Unterallgäus ist Memmingen ein begehrter Ort für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus.

Dass die Stadt einst ihren Status als freie Reichsstadt tapfer verteidigte, beweisen heute noch die gut erhaltenen Wehrmauern und Befestigungsanlagen. Auffällig viele Türme und Giebel hat Memmingen, vorwiegend im Stile der Renaissance und des Barock. Einer der eindrucksvollsten ist der Turm der Martinskirche, mit einer stattlichen Höhe von 66 Metern immerhin das Wahrzeichen der Stadt.

Urlaub im Allgäu von Bayern

Sehenswert ist auch die hübsche Fachwerkfassade des Siebendächerhauses, das einst Arbeitsstatt der ansässigen Gerber war. Wer sein Ferienhaus in Memmingen bezogen hat, sollte dem nahen Kloster Ottobeuren einen Besuch abstatten. Wer hingegen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnungen mitten im Herzen des Allgäus buchen möchte, kann sich in Kempten nach einem passenden Urlaubsdomizil umsehen. Historisch bewanderte Gäste werden Kempten als eine der ältesten Städte Deutschlands ausmachen. Vieles im Stadtbild erzählt von vergangenen Zeiten, und so wird der Spaziergang durch die Straßen zu einem Bummel durch die Jahrhunderte. Da können stolze Kirchen und schmuckes Fachwerk bestaunt werden, barocke Fassaden wechseln sich mit Elementen der Gotik und Renaissance ab. Selbst Überreste der altrömischen Stadt Cambodunum kann man in Kempten noch besichtigen. Teile davon sind im Archäologischen Park zu sehen, andere wiederum wurden in Römische Museum Kempten gebracht. So bringt eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus im Allgäu Vielfalt und Abwechslung in einer der natürlichsten Kulturlandschaften Deutschlands.

Allgäu in Bayern© Google Inc.


Urlaub im Allgäu von Baden-Württemberg, Ferienwohnung,Ferienhaus

Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Allgäu von Baden-Würtemberg sind bei Urlaubern sehr beliebt. Das Allgäu als Kulturlandschaft im Süden Bayerns ist eine der charakteristischsten Urlaubsregionen Deutschlands. Land und Leute haben sich – so scheint es – ihre Ursprünglichkeit bewahrt, und das wissen die Urlauber durchaus zu schätzen. So sollten die Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Allgäu rechtzeitig gebucht werden. Vorher jedoch muss sich der Gast entscheiden, wohin die Reise ins gehen soll. Vielleicht in die malerische Region am Bodensee oder in die Nähe der großen, atemberaubenden Allgäuer Alpen. Vielleicht dürfen es auch die waldreichen Regionen des Unterallgäus sein? Vielfalt und Abwechslung finden Urlauber in allen Teilen des Allgäus, wo mit Wandern, Radfahren, Wassersport, Angeln und Reiten zahlreiche Freizeitbeschäftigungen möglich sind. Dabei kommt jedoch auch die Erholung nie zu kurz – dafür sorgt allein die eher ländlichen Strukturen der Region, Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Allgäu finden sich oft in Dörfern oder kleinen Städtchen.

Im äußersten Südwesten grenzt das Allgäu an den Bodensee. Hier liegt mit Lindau eine der beliebtesten Städte für eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus. Malerisch liegt die Altstadt auf einer kleinen Insel mitten im See. Hier finden sich alte Patrizierhäuser und ein wunderbar farbenfrohes Rathaus aus dem ausgehenden Mittelalter. Bei gutem Wetter kann ein Spaziergang rund um den Uferweg der Insel reizvolle Ansichten Lindaus offenbaren. Wer an Kunst und Kultur interessiert ist, sollte einen Blick in das Haus zum Cavazzen werfen, dort sind ein Heimatmuseum und die Städtische Kunstsammlung untergebracht. Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Lindau ist das ideale Domizil für einen Aktivurlaub. So sind auf dem Bodensee viele Arten von Wassersport möglich, zudem bietet das südliche Allgäu ein breites Betätigungsfeld für Radler, Wanderer oder Mountainbiker. Darüber hinaus sind natürlich auch Ausflüge über die Grenzen des Allgäus hinweg möglich. Technisch interessierte Gäste werden sich einen Abstecher nach Friedrichshafen nicht nehmen lassen, wo neben dem Zeppelinmuseum noch weitere technisch ausgerichtet Museen warten. Kulturgäste hingegen nehmen gern den recht kurzen Weg in österreichische Bregenz auf sich, um dort einer Theateraufführung auf der berühmten Seebühne beizuwohnen. Erlebnisse einer anderen Art können Gäste machen, die ihre Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Oberstdorf gebucht haben. Hier im südlichsten Teil des Oberallgäus steht alles im Zeichen der Alpen. Riesig türmen sich die Gebirgsmassen im Süden auf, davor liegen verträumte Wälder und sattgrüne Wiesen. Ein absolutes Highlight ist ein Ausflug zur Breitachklamm. Hier, wo sich die Breitach fast 100 Meter tief in den Felsen gegraben hat, können geübte Wanderer mit festem Schuhwerk auf einem der schönsten Wege der Region laufen. Dieser führt über hölzerne Brücken und abenteuerliche Stege.

Reizvoll ist der Weg auch im Winter, wenn herabtropfendes Wasser bizarre Eisformationen gebildet hat. Im Allgemeinen sind die Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Oberstdorf im Winter bestens besucht, immerhin gilt die Region bis weit in den April hinein als schneesicher. Von Oberstaufen bis Wertach, von Immenstadt bis Oberstdorf finden sich im Bereich der Allgäuer Alpen zahlreiche Skilifte und Bergbahnen, die den alpinen Abfahrer an die Startpunkte der so beliebten Pisten bringen. Manch ein Urlauber der Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Allgäu mag es dagegen etwas geruhsamer und zieht die Loipen für einen Langlauf oder die Wege und Pfade für eine stille Winterwanderung vor. Und natürlich kommen auch die kleinsten Gäste auf ihre Kosten, die in Orten wie etwa Immenstadt, Bad Hindelang oder Fischen tolle Rodelbahnen vorfinden.

Allgäu (Baden Würtemberg)© Google Inc.


Urlaub im Ahrtal, Ferienwohnung & Ferienhaus Angebote an der Ahr

Urlaub im Ahrtal,Ahrtal an der Ahr, Ferienwohnungen und Ferienhäuser Angebote von privaten Vermietern im Ahrtal buchen.
Bad Neuenahr-Ahrweiler ist das Zentrum des Ahrtals. Lassen Sie sich von der wunderschönen und einmaligen Landschaft des Ahrtals und erfreuen Sie sich an einer Landschaft, die sowohl Wiesen und Wälder, als auch Steilhänge, Weinberge und Flussauen zu bieten hat. Von der Sonne mit mehr als 1.450 Sonnenstunden im Jahr überschwänglich verwöhnt und vom Regen meist links liegen gelassen, zieht das milde Klima viele Begeisterte Besucher an die Ahr, die einst von Romantikern als „die wildeste Tochter des Rheins“ gepriesen wurde.

Urlaub im Ahrtal

Kein Wunder beim Anblick des romantischen Flusslaufs, der bizarren Felsformationen, der Ruinen, der fantasieanregenden Burgen und der pittoresken Weinterrassen. Ganze 89 Kilometer schlängelt sich die Ahr durch das Tal.

Der besondere Reiz liegt in der landschaftlichen Vielfalt: An der Mittelahr ist das Tal schluchtartig, die Felsen sind tief eingeschnitten. Besonders nördlich der Ahr mit ihren jahrhundertealten, steilen Weinbergterrassen, schroffen Felsgraten und hoch aufsteigenden Wäldern wird bevorzugt Weinbau betrieben. Zwischen Rech und Marienthal wird das Tal sehr weit, um sich dann bis zur Bunten Kuh – einem Felsvorsprung – wieder zu verengen. Ab Bad Neuenahr-Ahrweiler weitet sich das Tal urplötzlich und geht am Mündungsdelta bei Remagen in eine fruchtbare Auenlandschaft über.

Die Facetten eines der schönsten Seitentäler des Rheins, dem Ahrtal, spannen sich von sanften grünen Hügeln bis zu schroffen bizarren Felsformationen. Die einzigartige Naturlandschaft an der Ahr begeistert junge und jung gebliebene Gäste gleichermaßen. Verweilen Sie an einem der vielen spektakulären Aussichtspunkte und genießen Sie den Blick über die Ahr.

Ahrtal© Google Inc.

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0