Hotline von Tourisdata.de

Reisetipps

Brückentage 2015, Urlaubsplanung optimieren

Die Brückentage liegen im Jahr 2015 nicht so günstig wie die in 2014, trotzdem gibt es einige Möglichkeiten, die um die Urlaubsplanung zu optimieren.
Jeder hätte gerne mehr Urlaub, als ihm zusteht und deswegen sind die Feiertage immer besonders beliebt. Davon haben die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, das Saarland, Sachsen und Sachsen-Anhalt mehr als die übrigen Bundesländern in Deutschland. Doch 2015 büßen diese insgesamt fünf Feiertage ein, weil sie aufs Wochenende fallen. In Hamburg hingegen fallen nur der "Tag der deutschen Einheit" und der zweite Weihnachtstag auf das Wochenende.
Zu den Urlaubstagen aus dem Unternehmen gibt es manchmal ein paar freie Feiertage extra. Wenn Sie so planen, dass etwa Brückentage angrenzen oder im Urlaub liegen, könnt können Sie Ihren Urlaub ganz legal verlängern.

Wir möchten Ihnen zeigen wie das am besten funktioniert!

Weihnachten 2014

Bereits Ende 2014 gibt es einige Feiertage, die optimal für Arbeitnehmer liegen. Die beiden Weihnachtsfeiertage nach Heiligabend liegen in diesem Jahr auf einem Donnerstag und Freitag. Nimmt man sich also vom 22.12. bis 24.12. Urlaub ergeben sich mit den Wochenenden und Feiertagen ein Weihnachtsurlaub von neun Tagen.

Jahreswechsel 2014-2015

Eine Verlängerung ist natürlich auch möglich, wenn man sich zusätzlich am 29. und 30.12.2014 und am 02.01.2015 freinimmt. Am Ende hat man mit sechs Tagen Urlaub insgesamt 16 Tage frei. Damit kann das alte Jahr entspannt ausklingen und das neue Jahr fängt gleich viel entspannter an.

Ostern 2015

Auch am Osterfest freuen sich die Arbeitnehmer jedes Jahr, denn Karfreitag und Ostermontag sind jedes Jahr frei. 2015 ist Ostern vom 03.04. bis 06.04. statt. Perfekt um sich seinen Urlaub zu verlängern. Entweder man nimmt sich vom 30.03. bis 02.04. oder vom 07. bis zum 10.04. frei, um mit vier Urlaubstagen je zehn Tage verreisen oder zu Hause bleiben zu können. Oder Ihr nehmt Euch vom 30.03. bis zum 10.04. Urlaub, um mit nur acht Urlaubstagen 14 Tage inklusive Wochenende freizuhaben.

Maifeiertag 2015

Die nächste Chance um seine Urlaubstage optimal einzusetzen gibt es wieder am Maifeiertag am 01. Mai. Mit nur vier Urlaubstagen vom 15.04. bis 03.05. kommt ihr inklusive Wochenenden auf insgesamt neun freie Tage.

Christi Himmelfahrt 2015

Genauso gut funktioniert es zu Christi Himmelfahrt. Dieser Feiertag fällt auf den 14. Mai. Wenn Ihr Euch hier den Freitag (15.05.) frei haltet, habt ihr durch das angrenzende Wochenende vier Tage Urlaub. Neun Tage freibekommt man, wenn man zusätzlich noch Montag bis Mittwoch (11.05. bis 13.05.) in den Urlaub geht.

Pfingsten 2015

Am 25. Mai 2015 ist Pfingsten und ein neuer Grund, um sich Urlaub um diesen Tag zu legen. Egal, ob ein verlängertes Wochenende zu dem man sich noch den Freitag (22.05.) oder den Dienstag (26.05.) freinimmt oder gleich die ganze Woche vom 26.05. bis 29.05. - hier kann man nur gewinnen. Vier oder neun Tage am Stück könnt Ihr dann für nur einen oder vier Urlaubstage genießen.

Tag der deutschen Einheit

Von August bis November gibt es dann leider keine Feiertage in der Woche. Der Tag der Deutschen Einheit im Oktober ist in diesem Jahr nämlich auf einen Samstag. Andere Festtage wie Maria Himmelfahrt (15.08.), der Reformationstag oder Halloween (31.10.), Allerheiligen (01.11.) und Buß- und Bettag (18.11.) werden im Bundesland Hamburg nicht gefeiert. Sie fallen 2015 aber auch alle auf das Wochenende.

Weihnachten 2015

Heiligabend ist 2015 am Donnerstag (24.12.). Damit fallen der erste und zweite Weihnachtstag auf Freitag (25.12.) und Samstag (26.12.). Ein freier Arbeitstag fällt damit weg. Nichtsdestotrotz kann man mit nur vier Urlaubstagen vom 19.12. bis 27.2. insgesamt neun Tage besinnliche Weihnachten feiern.

Jahreswechsel 2015/2016

Auch zum Jahreswechsel gibt es einen Feiertag: Neujahr ist wie jedes Jahr am 01.01. und fällt 2016 auf einen Freitag. Wer sich die Woche vom 28.12. bis 31.12. freinimmt, hat mit vier nur genommenen Urlaubstagen zehn Tage Urlaub. Und wer auch schon die Woche zuvor Urlaub eingereicht hat, kann sich vom 19.12.2015 bis 03.01.2016 von der Arbeit verabschieden. Das sind insgesamt 16 freie Tage für nur acht genommene Urlaubstage.

Denken Sie immer daran, das Sie sich im Wettbewerb mit Ihren Arbeitskollegen befinden, jeder möchte das Optimum aus seiner Planung machen, aber nur die ersten Meldungen können berücksichtigt werden.

Passende Ferienwohnungen oder Ferienhäuser zu den Brückentagen finden Sie bei Tourisdata!


Aktionen Skipiste, Preisnachlass für Frühausteher in Skigebieten

In der Winterzeit gibt es wieder viele Aktionen auf den Skipisten. Dabei geht es um eine Optimierung der Pistenauslastung und natürlich um mehr Umsatz.
Der neue Trend sind Aktionen für Frühaufsteher und das inkl. Bergfahrt, Abfahrt und einem Frühstück dabei.
Diese Frühaufsteher nennen sich Early Bird, First Track oder White Carpet. Skifahrer werden mit Marketingaktionen auf die Piste gelockt.
Die Frühaufsteher-Pakete sind grundsätzlich ähnlich aufgebaut. Mit der ersten Bergbahn geht es meist zwischen 6.30 und 8Uhr auf die noch unberührte Piste. Nach der Abfahrt im Licht der Morgensonne gibt es auf einer Berghütte oder im Tal um 9 Uhr ein Frühstück. Die Teilnehmerzahl ist häufig auf 30 Personen begrenzt. Deshalb muss das Frühaufsteher-Ticket meist schon am Vortag bei der Talstation gekauft werden. Man braucht einen gültigen Skipass. Die Preise variieren je nach Skigebiet und Üppigkeit des Frühstücks, sie liegen zwischen 30 und 50 Euro. Es geht aber auch teurer.

Pistenauswahl mit Frühaufsteher-Rabatte:
Zahlreiche Skigebiete in den Alpen bieten Frühaufsteher-Pakete an. Allein im Montafon in Österreich gibt es vier verschiedene Angebote. Aber auch im Kleinwalsertal, in Serfaus-Fiss-Ladis, in Hintertux, Taupitz, Bad Kleinkirchheim, in der Zillertalarena oder im Großarltal kommen Skifahrer in der Morgendämmerung auf die Piste. In der Schweiz gibt es zum Beispiel in Zermatt, im Engadin und St. Moritz, in der Lenzerheide oder in Morschach Stoos entsprechende Aktionen. Vermarktet werden die Touren etwa als "Ski vor 9", "früh start", "Skikeriki", "Good Morning Skiing" oder eben "Early Bird".

Warum sollte Skifahrer diese Chancen an der Piste nutzen:
Einsame Pisten, beste Bedingungen, klare Morgenluft: Die Vorzüge einer frühmorgendlichen Abfahrt liegen auf der Hand. "Es ist einfach ein Traum, die ersten Spuren auf einer frisch präparierten Piste zu ziehen. Skifahrer und Snowboarder haben eine unzerfahrene Piste für sich, können weite Kurven schwingen. Das macht natürlich viel mehr Spaß", findet Stefan Winter vom Deutschen Alpenverein. Skifahren in der aufgehenden Sonne, das erzeuge eine besondere Stimmung: Dieses besondere Glücksgefühl, den Tag vor sich zu haben!

Neben dem Preisvorteil und den Vorzügen der frühen Abfahrten, gibt es auch ein paar Nachteile, die man bei in Betracht ziehen sollte:
Der Schnee kann zum Beispiel besonders am Morgen hartgefroren sein, wenn die Nacht sehr kalt war. An solchen Morgenden firnt es manchmal erst um halb zehn auf, wenn die Sonne in den Hang scheint. Das bedeutet, dass die oberen Zentimeter des Schnees erwärmt und damit langsam weicher werden. Hinzu kommt, dass manche Bereiche der Piste in der Nacht womöglich nicht so sauber planiert wurden. "Dann sind die Spuren vom Vortag überfroren, sagt Winter. "Das rattert und holpert und kann die Ski verreißen." Wintersportler sollten außerdem nicht übermütig werden: Wenn die Bahn frei ist, neigen die Leute dazu, ein bisschen Weltcup-Abfahrt zu spielen." Die Übermotivation kann zu Stürzen und Verletzungen führen.

Skifahrer die in der Frühe die Piste abfahren wollen, brauchen Erfahrung und eine gute Selbsteinschätzung, um die Bedingungen und die Lawinengefahr einschätzen zu können.

Wer diese Fertigkeiten beim Abfahrtslauf beherrscht, sollte die Angebote nutzen. Wir von Tourisdata bieten Ihnen zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser an der Piste.


Ferienwohnungen Büsum, Urlaub an der Nordsee, Nordseeküste

Ferienwohnungen in Büsum, Urlaub an der Nordsee buchen. Erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub an der Nordseeküste.

Das Heilbad Büsum bietet in unseren Ferienwohnungen und Ferienhäusern mehr als Sonne, frische Nordseeluft und Meer. Der Ort mit seinen Deichen an der Nordsee zieht jährlich tausende Wanderer, Radfahrer und vor allem Touristen die eine frische Meerluft lieben.

Mit den aktuellen Küstenschutzmaßnahmen und der Neugestaltung der touristisch genutzten Küstenabschnitte steht Ihnen seit diesem Jahr eine moderne und schön gestaltete Promenade mit einem unvergleichlichen Blick aufs Meer zur Verfügung. Mehr Sicherheit und eine attraktive Perlebucht für für Büsumer Gäste.

Büsum ist eines der größten deutschen Nordseebäder direkt an der Meldorfer Bucht, welche vor 500 Jahren noch eine Insel in der Nordsee war.

Heute ist Büsum eine Hafenstadt an der Küste von Dithmarschen und noch vor Friedrichskoog der bedeutendste Urlaubsort der Region. Büsum ist nicht zuletzt für seine Krabben bekannt – wer eine Ferienwohnung in Büsum mietet und Fisch mag, wird im Urlaub bestimmt nicht hungern. Ein Krabbenbrötchen gehört zu den Gästen Büsums einfach dazu.

Auf beiden Seiten des Hafens erstreckt sich ein Grünstrand am Deich, an dem Urlauber vom Strandkorb aus das Spiel von Ebbe und Flut im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer beobachten können. Und bei Hochwasser kann man sogar baden. Außerdem gibt es einen künstlichen Sandstrand, der besonders bei Familien mit Kindern beliebt ist. Für Ausflüge ab Büsum bieten sich Radtouren am Deich an, durch die frische Seeluft können Gäste bis nach Eiderstedt radeln. Ausflugsschiffe nach Helgoland sind eine weitere Attraktion für alle, die ihren Urlaub in Ferienwohnungen in Büsum verbringen.

Wo das Meer den Himmel küsst, Fisch und Krabbe dem Seehund „moin, moin“ sagen, die Nordsee zum Baden und Wattwandern im UNESCO-Weltnaturerbe einlädt, da ist Ihr Urlaubsort Büsum.

Der Hafenort liegt direkt an der Nordsee, ist seit dem 19. Jahrhundert Seebad und nach Übernachtungszahlen nach Sankt Peter-Ording und Westerland der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub in Büsum an der Nordsee!

Büsum an der Nordsee© Google Inc.


Skitour, die richtige Vorbereitung für den Winterurlaub

Die richtige Vorbereitung für den Winterurlaub, insbesondere für die Skitouren ist besonders wichtig bei Anfängern, aber auch die Profis bereiten sich sorgsam auf ihre Touren vor.
Wenn der erste Schnee fällt, so steigt auch der Wunsch nach einer entspannenden Skitour. Allerdings sind Skitouren nicht nur meditativ, sondern auch körperlich sehr anstrengend. Wichtig ist es auch, einige Punkte zum Thema Sicherheit zu beachten.

Wenn man sich für eine Skitour entscheidet, so sollte man sich auch immer hinsichtlich der Lawinengefahr in der betreffenden Region informieren. Das ist deshalb wichtig, da die Hänge sich auf Grund unterschiedlicher Bedingungen im Laufe eines Tages immer wieder verändern können, wobei die höchste Gefahrenstufe 5 und die niedrigste Gefahrenstufe 1 ist.

Informationsmaterial zu den Strecken, bzw. Loipen:

Gute Anhaltspunkte, um eine Skitour zu planen, bieten im Buchhandel erhältliche Skitourenführer. Dabei sollte ein Buch ausgewählt werden, das gutes Kartenmaterial enthält und deutliche Beschreibungen der verschiedensten Abfahrtsmöglichkeiten liefert. Auch im Internet gibt es bereits sehr gute Tourenbeschreibungen mit entsprechendem Fotomaterial.

Die richtige Ausrüstung und Hilfsmittel für eine entspannte Skitour:

Wichtig ist auf jeden Fall auch ein so genanntes LVS-Gerät oder Lawinenverschütteten-Suchgerät, das vor jeder Tour bezüglich des Batterieladestandes überprüft werden sollte. Außerdem sollte man auch eine Bergeschaufel und eine Sonde im Rucksack haben. Bei der Kleidung wählt man am besten atmungsaktive Materialien, eine Sturmhaube und eine Skibrille schützen darüber hinaus vor eventuellen Niederschlägen und Wind. Gute Dienste leisten auch eine Kälteschutzcreme mit einem entsprechenden UV-Schutz sowie ein Rückenprotektor, der vor Stürzen im Schnee schützt.

Die richtige Verpflegung und die passende Begleitung bei den Skitouren:

Da die meisten Hütten in der kalten Jahreszeit nicht bewirtschaftet sind, sollte man immer Tee mitnehmen, empfehlenswert sind auch Proteinriegel, die dem Körper sehr schnell Energie geben. Wer in Begleitung geht – was ja mehr Spaß, aber auch mehr Sicherheit verspricht – sollte sich Tourenpartner wählen, die in etwa dieselbe Kondition haben.

Skitouren können Sie in fast allen Skigebieten planen, egal ob nun im Harz, in den Alpen, oder auch in Thüringen, manchmal funktionieren sie sogar an der Ostseeküste.

Die passenden Ferienwohnungen und Ferienhäuser finden Sie bei Tourisdata, wir wünschen Ihnen einen schönen Winterurlaub!


Winterurlaub in der Slowakei, Winter-tourismus in Trendregionen

Der Winterurlaub in der Slowakei steht bei den Winterurlaubern in der Beliebtheitsskala hoch im Trend.
Skiurlaub abseits der Pfade, erschwinglichen Preise für Skipässe, Übernachtung und Restaurants, außerdem bieten die Skigebiete in der Hohen und Niederen Tatra, in der Kleinen und Großen Tatra sowie in der West-Tatra Pisten aller Schwierigkeitsgrade für Anfänger ebenso wie Profis.
Allein in den drei Skigebieten Tatranská Lomnica, Starý Smokovec und Strbské Pleso in der Hohen Tatra gibt es 24 Kilometer Pisten und 60 Kilometer Langlauf-Loipen, zur Entspannung nach dem Sport lädt der nahe gelegene Aqua Park in Poprad mit seinem Thermalwasser ein.

Schon seit einigen Jahren steigt die Zahl ausländischer Wintertouristen in der Slowakei an. Staatssekretär František Palko aus dem Ministerium für Verkehr, Bau und Regionalentwicklung: „Die Gäste schätzen einfach das urige Ambiente und die modernen Skianlagen in den Bergen unseres Landes.“ Heute bieten 36 Skizentren mit insgesamt 320 Skiorten von Dezember bis März ausgezeichnete Bedingungen für alle Wintersportarten. Neben den präparierten Pisten findet man in den slowakischen Skizentren Langlauf-Loipen, Snowboard-Arenas und Skischulen. Austoben kann man sich bei Adrenalin-Sportarten, wie Snow-Tubing, Kitewing sowie auf den Bob- und Rodelbahnen. Viele Skizentren bieten auch Bungee-Running, Bungee-Trampolin, Bungee-Katapult, Paragliding, Hundeschlittenfahrten, Drachenfliegen oder Snow-Rafting an.

Vom 24. Januar bis zum 1. Februar 2015 wird die Slowakei Austragungsort der 27. Winter-Universiade der Studenten sein. Mehr als 800 junge Sportler kämpfen dabei in Strbské Pleso in der Hohen Tatra und Osrblie in der Mittelslowakei um die Medaillen. Strbske Pleso ist Schauplatz der Nordischen Disziplinen Skilanglauf und Skisprung, in Osrblie treten die Biathlon-Sportler zum Wettstreit an.
Wer mal eine Alternative zu den den Skigebieten in Bayern, Österreich oder der Schweiz sucht, der sollte sich mal in der Slowakei umsehen. Gemütliiche Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Berghütten und Hotelgäste warten auf Sie.

Slowakei© Google Inc.

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0