Hotline von Tourisdata.de

Insider-Tipps

Windflüchter, vom Wind modellierte Bäume am Meer

Windflüchter sind Bäume oder Sträucher die vom Wind modelliert werden, dabei geht die Flucht eindeutig in die vom Wind abgewandter Richtung. "Vor dem Wind flüchten". Zu finden sind sie direkt am Meer, bzw. an Stellen auf die der raue Wind freien Zugang zu dem Bäumen hat. In Deutschland finden Sie diese vom Wind geprägte Vegetation meistens an der Nord- oder Ostsee. Windflüchter prägen die Landschaft, sie haben etwas meditatives an sich. Für mich bedeuten die Windflüchter gleichzeitig ein Stück Heimat. Wenn man Strand sitzt und auflandiger Wind herrscht, kann man seine Haare zusammen mit den Windflüchtern in eine Richtung stellen. Sehr viele können Sie am Darßer Westrand, zwischen Ahrenshoop, Born, Wieck und Prerow finden.
Wer einmal Barfuß am Ufer der Ostsee entlang wandert, sieht wie Wellen, Wind und Sonnen miteinander spielen und die Windflüchter sich im Wind strecken, dem wird diese Landschaft in seinen Bann ziehen.


Urlaubsanspruch, wichtige Fakten zu Ihrem Recht auf Urlaub

Wie sieht es aus mit meinem Recht auf Urlaub. Welche Fakten beeinflussen meinen Urlaubsanspruch. Gerade erst gab es ein Urteil für Mehrurlaub von Arbeitnehmer über 58 Jahre.
Darf der Chef Arbeitnehmern vorschreiben, wann sie freie Tage nehmen? Verfallen Urlaubstage am Ende des Jahres? Rund um das Thema Urlaub stellen sich Arbeitnehmern viele Fragen.
Wir wollen an dieser Stelle auf die wichtigsten Fakten zum Urlaubsrech eingehen.
Beim Thema Urlaub kommt keiner gerne zu kurz!

Wieviel Urlaub steht mir als Arbeitnehmer eigentlich zu?

Arbeitnehmer haben bei einer Sechs-Tage-Woche Anspruch auf mindestens 24 Urlaubstage pro Jahr - bei einer Fünf-Tage-Woche sind es 20 Tage.

Darf ich selbst über die Einteilung meiner Urlaubstage bestimmen?

Jeder Arbeitnehmer darf die Urlaubstage nach seinen Wünschen festlegen. Allerdings hat das letzte Entscheidungsrecht der Arbeitgeber, erläutert Oberthür. Er kann einen Urlaubsantrag aber nicht willkürlich ablehnen. Entscheidend ist, ob es betriebliche Gründe oder Wünsche anderer Mitarbeiter gibt, die dem Antrag entgegenstehen. Einmal pro Jahr muss der Arbeitgeber es Mitarbeitern ermöglichen, dass sie zwei Wochen am Stück Urlaub nehmen (Paragraf 7 Absatz 2 Satz 2 Bundesurlaubsgesetz).

Was passiert mit dem Resturlaub? Nicht immer schafft man es die Urlaubstage im Kalenderjahr zu verbrauchen. Darf dieser Resturlaub mit ins nächste Jahr übernommen werden?

Grundsätzlich nicht. Es sei denn, der Arbeitnehmer konnte aus betrieblichen oder persönlichen Gründen nicht alle Urlaubstage verbrauchen. Dann muss er diese Tage in den ersten drei Monaten des Folgejahres nehmen. Ausnahmen gibt es jedoch, wenn zum Beispiel der Arbeitnehmer länger krank war. In dem Fall kann er die Tage länger mitnehmen.

Arbeitnehmer wollen Urlaub nehmen, der Arbeitgeber lehnt Anträge jedoch immer ab. Was können Sie dagen tun?

Lehnt der Arbeitgeber den Antrag aus nicht berechtigten Gründen ab, dürfen Beschäftigte ihre freien Tage mit ins nächste Jahr nehmen und er verfällt nicht - wie sonst - im März.

Darf mein Chef den genehmigten Urlaub zurücknehmen?

Hat der Chef den Urlaubsantrag unterzeichnet, ist die Vereinbarung verbindlich. Diese Genehmigung darf der Arbeitgeber nicht zurücknehmen - noch nicht einmal in Notfällen.

Darf der Chef zwischen Weihnachten und Silvester Betriebsurlaub anordnen?

Ja. Arbeitnehmer müssen ihren Urlaub dann für angeordnete Betriebsferien verwenden.

Was passiert, wenn ich in meinem Urlaub krank werden?

Wer seine Erkrankung dem Arbeitgeber meldet, muss keine Urlaubstage opfern. Er kann die Tage später erneut nehmen (Paragraf 9 Bundesurlaubsgesetz). Dahinter steckt der Gedanke, dass Urlaub der Erholung dienen soll. Das ist aber nicht möglich, wenn jemand krank ist. Mitarbeiter müssen ihrem Arbeitgeber die Erkrankung jedoch unverzüglich mitteilen - der kann vom ersten Tag an eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt verlangen.

Als Arbeitnehmer kann man schon einiges mit seinen Urlaubstagen regeln. Nutzen Sie Brückentage für den Kurzurlaub, oder nutzen Sie auch mal die Vor- oder Nachsaison. Sie verlängern so den Urlaub und bekommen zu dem die Ferienwohnungen oder Ferienhäuser an der Ostsee, in Spanien oder auch Bayern wesentlich günstiger. Die entsprechenden Angebote finden Sie bei Tourisdata.de.

Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall einen schönen Urlaub!


Im Urlaub vegetarisch kochen in Wieck Fischland-Darß-Zingst

Wer gern mal vegetarische Gerichte kochen wollte, sollte sich bei der Kochschule im Hotel Haferland in Wieck a. Darß für den Kochkurs anmelden. Eingeladen sind vor allem Urlauber der Region Fischland-Darß-Zingst die eine Ferienwohnung, Ferienhaus oder Hotelzimmer bewohnen und Interesse an einer gesunden Ernährung haben. Das Gemüse, die Kräuter und das Obst für den vegetarischen Abend stammen aus dem Bio-Garten am Hotel und aus dem regionalen Bioanbau. Sie werden erstaunt sein wie schmackhaft vegetarische Gerichte sein können. Unter fachkundiger Anleitung lernen Sie die Feinheiten der vegetarischen Küche.

Der Kochkurs in der Kochschule für vegetarische Kochkunst findet jeweils Donnerstags um 10 Uhr im Hotel Haferland, Bauernreihe 5 a in 18375 Wieck a. Darß statt. Gegen 13 Uhr ist der Kochkurs dann beendet. Nach der leichten vegetarischen Kost können Sie dann anschließend bequem durch den Darßer Urwald an den herrlichen Westrand radeln.

Bitte melden Sie sich unter 038233 680 vorher für den vegetarischen Kochkurs an. Es müssen mindestens 5 Teilnehmer angemeldet sein damit der Kochkurs stattfinden kann, die Maximalzahl am Kurs beträgt 8 Personen.

Der Preis für den vegetarischen Kochkurs inkl. einem vegetarischem Gericht und alkoholfreien Getränken beträgt lediglich 42 Euro.

Bei schönem Wetter findet der Kochkurz auf der Dachterrasse statt. Bei Sonnenschein und Boddenblick kommt schnell gute Laune auf, durch die frischen Kräuter werden Ihre Sinne angesprochen.

Dieses Urlaubserlebnis wird Ihnen sicher lange in Erinnerung bleiben!


Tonnenabschlagen Wieck a. Darß 2014, Tonnenfest u. Reiterball

Das Tonnenabschlagen in Wieck, Region Fischland-Darß-Zingst 2014 findet am Sonntag dem 29.06. statt. Mit diesem traditionellen Volksfest wird schon über 200 Jahre der Abzug der Schweden gefeiert. Endlich brauchten das Land nicht mehr Wälder roden umd Holz für die Schweden zu gewinnen und Hering in Fässern abliefern.Aus Freude darüber wurden die Heringsfässer aufgehängt und von Reitern mit Knüppeln bewaffnet zerschlagen. Gegen 1811 wurde die Eigentumsverleihung der Bauernhöfe und die Abschaffung der Naturaldienste ausgesprochen. Bis heute hat sich diese schöne Tradition in der Region Fischland-Darß-Zingst gehalten, junge Männer und mittlerweile auch Frau kämpfen umd den Titel Bodenkönig,Stäbenkönig und Tonnenkönig. Die Reiter sind im Tonnenbund der jeweiligen Gemeinde organisiert und einmal pro Jahr gibt es das Bezirkstonnenabschlagen, bei dem Fest treffen sich dann die Reiter aller Tonnenbunde aus der Region Fischland-Darß-Zingst.

In Wieck, wie auch in Born, Ahrenhoop, Prerow oder Wustrow feiert das ganze Dorf mit. Vor den Grundstücken werden Wimpel, Girlanden, Plakate und Fahnen gesetzt, es werden Kränze geflochen und die Pferde herausgeputzt. Es gibt viele Urlauber die extra wegen dem Tonnenabschlagen eine Ferienwohnung oder Ferienhaus auf der Halbinsel Darß buchen. Die Feier beginnt schon Freitag mit einer zünftigen Disco im Festzelt auf dem Festplatz von Wieck.

Tonnenabschlagen Wieck a. DarßTonnenabschlagen Wieck a. Darß

Programmablauf Tonnenabschlagen Wieck, Sonntag dem 29.06.

7 Uhr beginnt das Wecken mit Musik, dabei reiten die Tonnenbrüber, begleitet von Blasmusik, durch den Ort Wieck.

12 Uhr versammeln sich die Reiter und Kutschen auf dem Festplatz für den großen Festumzug. Anschließend setzt sich der Reitertross in Bewegung um die festlich geschmückte Tonne und die Könige des Vorjahres abzuholen.Begleitet wirde der Zug von vielen Urlaubern, Tagesgästen und Bewohnern der Region.

13 Uhr wird das Tonnenfest offiziell auf dem Festplatz eröffnet. Im Festzelt erwartet die Besucher selbst gebackener Kuchen und ein aromatischer Kaffee, auf der Festwiese warten viele leckere Speisen, kühle Getränke und Eis auf die Besucher der Veranstaltung.

15 Uhr treffen dann die Tonnenbrüder auf ihren Pferden auf dem Platz ein. Im Anschluß, gegen 15:30 Uhr beginnt dann der Wettkampf um die neuen Königswürden. Dieser Wettstreit kann sich je nach Beschaffenheit vom Heringsfass über viele Stunden in die Länge ziehen. Langweilig wird es aber nie!
Selbstverständlich wird nach jedem Abschnitt der neue König ordentlich geehrt.

20 Uhr werden beim traditionellen Reiterball die neuen Könige kräftig gefeiert.

Stammgäste der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst werden dieses schöne Volksfest mit Sicherheit nicht verpassen und die neuen Feriengäste sollten unbedingt diese alte tradition gemeinsam mit den Wiecker Tonnenbrüdern feiern!


Biomarkt Wieck Darß, Frischemarkt an der Ostseeküste 2014

Der Biomarkt in Wieck auf dem Darß beginnt jeweils am Mittwoch und Samstag um 9 Uhr. Auf dem beliebten Frischemarkt werden schmackhafte Bio-Erzeugnisse aus der Region angeboten. Dazu gehören Honig, Marmelade, Käse, Wurst, Gemüse, Obst, Fisch, Brot, Eier und Fleisch. Außerdem werden Kaffee-Spezialitäten, Sanddornprodukte und immer wieder neue Kreationen vorgestellt. Der Darßer Bio-Markt in Wieck wächst von Jahr zu Jahr, neben Köchen aus den guten Restaurants, kaufen dort auch gern die Gäste von Ferienwohnungen und Ferienhäuser der Region Fischland-Darß-Zingst ein.

Selbst wir als Inselbewohner lassen und die frischen Produkte nicht entgehen. Selbstverständlich dürfen Sie bei den meisten Anbietern eine kostenlose Essprobe zu sich nehmen.

Warum Bio-Gemüse?

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0