Hotline von Tourisdata.de

Ferienregionen (Seite 2)

Ferienwohnungen Friedrichskoog, Nordsee Urlaub buchen

Ferienwohnungen in Friedrichskoog günstig buchen. Den Urlaub an der Nordsee verbringen.
Friedrichskoog ist neben Büsum einer der beiden größten Urlaubsorte in Dithmarschen, dieser schönen ländlich geprägten Region an der Nordsee, die sich bis heute ihren ganz eigenen Charakter bewahrt hat.
Die Region an der Nordseeküste ist geprägt von Meerluft, einem ruhigen Menschenschlagt, einer fischreichen Küche, reetgedeckte Fischerkaten, grünen Wiesen und flachem Land.
An diesem Küstenstrich gibt es nicht nur eine günstige Gewerbesteuer, sonder auch viele gemütliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser.

Besonders Familien mit Kindern können in Friedrichskoog einen wunderschönen Strandurlaub an der Nordsee verbringen. Ein Besuch der Seehundstation ist ein Erlebnis für Kinder, auch im Wattenmeer gibt es viel zu entdecken. Eine weitere Möglichkeit für Groß und Klein, einen unvergesslichen Urlaub hinterm Deich zu verbringen, sind Ferien auf dem Bauernhof. Und für Radler gibt es sowieso kein schöneres Urlaubsziel als das Dithmarscher Land am Meer, Urlaub in einer Ferienwohnung in Friedrichskoog ist eine perfekte Abwechslung vom Alltag.
Früher lebten die Menschen dieser Region vom Fischfang und der Landwirtschaft, heute ist der Tourismus der Wirtschaftsfaktor Nr. 1.

Den Namen hat Friedrichskoog vom dänischen König Friedrich den VII.. Der Ort selbst ist mehr durch Deiche und dem Hafen geprägt, Strände als solches findet man hier nicht vor.
Wer aber Ruhe und Entspannung liebt, gern mit dem Rad auf dem Deich fährt, oder mit seinem Hund über die weiten Wiesen strolcht, der wird sich hier wohl fühlen.
Besonders beliebt sind die Fischbrötchen und die Krabben.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub an der Nordsee!

Friedrichskoog© Google Inc.


Ferienwohnungen Büsum, Urlaub an der Nordsee, Nordseeküste

Ferienwohnungen in Büsum, Urlaub an der Nordsee buchen. Erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub an der Nordseeküste.

Das Heilbad Büsum bietet in unseren Ferienwohnungen und Ferienhäusern mehr als Sonne, frische Nordseeluft und Meer. Der Ort mit seinen Deichen an der Nordsee zieht jährlich tausende Wanderer, Radfahrer und vor allem Touristen die eine frische Meerluft lieben.

Mit den aktuellen Küstenschutzmaßnahmen und der Neugestaltung der touristisch genutzten Küstenabschnitte steht Ihnen seit diesem Jahr eine moderne und schön gestaltete Promenade mit einem unvergleichlichen Blick aufs Meer zur Verfügung. Mehr Sicherheit und eine attraktive Perlebucht für für Büsumer Gäste.

Büsum ist eines der größten deutschen Nordseebäder direkt an der Meldorfer Bucht, welche vor 500 Jahren noch eine Insel in der Nordsee war.

Heute ist Büsum eine Hafenstadt an der Küste von Dithmarschen und noch vor Friedrichskoog der bedeutendste Urlaubsort der Region. Büsum ist nicht zuletzt für seine Krabben bekannt – wer eine Ferienwohnung in Büsum mietet und Fisch mag, wird im Urlaub bestimmt nicht hungern. Ein Krabbenbrötchen gehört zu den Gästen Büsums einfach dazu.

Auf beiden Seiten des Hafens erstreckt sich ein Grünstrand am Deich, an dem Urlauber vom Strandkorb aus das Spiel von Ebbe und Flut im Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer beobachten können. Und bei Hochwasser kann man sogar baden. Außerdem gibt es einen künstlichen Sandstrand, der besonders bei Familien mit Kindern beliebt ist. Für Ausflüge ab Büsum bieten sich Radtouren am Deich an, durch die frische Seeluft können Gäste bis nach Eiderstedt radeln. Ausflugsschiffe nach Helgoland sind eine weitere Attraktion für alle, die ihren Urlaub in Ferienwohnungen in Büsum verbringen.

Wo das Meer den Himmel küsst, Fisch und Krabbe dem Seehund „moin, moin“ sagen, die Nordsee zum Baden und Wattwandern im UNESCO-Weltnaturerbe einlädt, da ist Ihr Urlaubsort Büsum.

Der Hafenort liegt direkt an der Nordsee, ist seit dem 19. Jahrhundert Seebad und nach Übernachtungszahlen nach Sankt Peter-Ording und Westerland der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub in Büsum an der Nordsee!

Büsum an der Nordsee© Google Inc.


Übernachtungszahlen Mecklenburg Vorpommern, Herbst 2014

Die Übernachtungszahlen in Mecklenburg Vorpommern sind auch im Herbst 2014 gegenüber der Herbstsaison 2013 zwischen 6 und 10 Prozent angestiegen. Schon in im Frühjahr und in der Haupsaison im Sommer sind die Übernachtungszahlen kräftig nach oben geklettert. Den größten Anteil daran hat wohl das gute Wetter, welches seit Februar durchgehend für gute Laune sorgte. Aber auch eine verbesserte Infrastruktur, ein hohes Niveau bei den Ausstattungen der Ferienwohnungen und Ferienhäuser sorgen für mehr Feriengäste. So konnten im Oktober 2014 2,3 Millionen und selbst im November diesen Jahres 1 Millionen Übernachtungen an der Ostseeküste und der Mecklenburgischen Seenplatte gezählt werden. Besonders gut werden Ferienhäuser und Ferienwohnungen mit Kamin oder Sauna gebucht. Und auch die Vorbuchungen für Weihnachten und Silvester lassen hohe Auslastungen der Ferienunterkünfte vermuten.
Der Herbst und das Frühjahr ziehen viele Spontan-Urlauber in Ihren Bann. Mildes Wetter und Verwöhnangebote locken sie in Scharen an die Ostseeküste. Zu den stärksten Besuchergruppen zählen Familien und Gäste mit Hund. Ich glaube noch nie so viele Hunde wie in diesem Jahr im Herbst am Strand gesehen zu haben. Scheinbar ist das Vergnügen für Hund und Herrchen grenzenlos. Die Urlauber nutzen das milde Wetter auch intensiv zum Wandern oder Rad fahren. Das flache Land hält die Anstrenungen beim Radeln und Wandern in Grenzen.

Auch für das Jahr 2015 sind in den Top Urlaubsorten wie Binz, Zingst, Ahlbeck, Kühlungsborn oder Warnemünde die meisten Urlaubsquatiere in der Hauptsaison ausgebucht. Unsicherheiten im Ausland, teure Flüge, höhere Kosten für den Auslandurlaub lassen noch mehr Touristen im eigenen Land verweilen. Durch die vielen Investitionen nach der Wende 89, sind in Mecklenburg Vorpommern sehr viele qualitativ hochwertige Ferienimmobilien entstanden. Der Wettbewerb treibt den Standard immer weiter in die Höhe. Ein weiteres Zeichen für die Beliebtheit zeigt der Anstieg der Immobilienpreise. Immer neue Höchstpreise werden realisiert. So kosten jetzt die Ferienapartments im Logierhaus Friedrich in Zingst 6.800 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Selbst in Wieck auf dem Darß werden Preise um die 5.000 Euro pro m² Wohnfläche aufgerufen. Allerdings muss man dazu sagen das es sich dabei um Immobilien in 1A Lagen und mit einer gehobenen Ausstattung handelt. Trotzdem rechnet es sich für die Anleger, mir sind persönlich Ferienwohnungen um die 50 Quadratmeter in Born auf dem Darß bekannt, die zwischen 200 und 300 Tage pro Jahr belegt werden und über 20.000 Euro Umsatz dabei erzielen. Wenn Sie jezt überlegen das Sie für den Kauf von einem 50 m² Apartment 250.000 Euro bezahlen und davon 50.000 an Eigenkapital zahlen, dann kosten die restlichen 200.000 Euro gerade mal 6.000 Euro pro Jahr und das bei einer Laufzeit von 15 Jahren. Außerdem kommt eine Wertsteigerung hinzu, dann bekanntlich sind die Immobileinpreise in den letzten 50 Jahren kontinuierlich gestiegen. Allerdings Hände weg von vermeintlichen Billigangeboten in schlechten Lagen, es lohnt sich nicht wegen 50.000 Euro Einsparung eine Ferienwohnung zu kaufen, die man später nur noch mit Verlust verkaufen kann.
Das Frühjar und der Herbst sind das Zünglein an der Waage, nur wer in diesen Zeiten gut vermietet, kann sich einer hohen Rendite für seine Ferienimmobilie gewiß sein!


Ferienwohnungen in Daisendorf, Urlaub am Bodensee

Ferienwohnungen in Daisendorf, Urlaub am Bodensee buchen. Daisendorf, die Sonnen- und Aussichtsterrasse am Bodensee lädt Sie ein, hier Ruhe und Erholung zu suchen. Durch die unmittelbare Lage über dem Bodensee, durch die Nähe zum herrlichen Linzgau im Hinterland, zu Österreich und der Schweiz sowie zur bayerischen Nachbarschaft, haben Sie viele Möglichkeiten Ihre Freizeit individuell zu gestalten. Einem erlebnisreichen und erholsamen Urlaub sind so im wahrsten Sinne des Wortes keine Grenzen gesetzt.

Zum Wandern und Radfahren finden Sie in der Ferienregion Bodensee-Linzgau die besten Voraussetzungen. Vom kurzen Rundwanderweg bis zur anspruchsvollen Streckenwanderung reicht die Palette. Eine Schifffahrt gehört sicherlich zu den wichtigsten Urlaubserlebnissen am Bodensee. Die Ausflugsschiffe der Weißen Flotte, das historische Dampfschiff "Hohentwiel" und ein historischer Lastensegler laden Sie ein zur Begegnung mit Wind und Wellen. Zahlreiche Burgen und Schlösser verschiedener Epochen prägen die Landschaft des Bodenseeraums. Die Burg Meersburg entführt Sie in die Welt des Mittelalters, das Neue Schloss Meersburg und Schloss Tettnang zeigen Ihnen barocke Pracht und Schloss Arenenberg lockt mit der Eleganz des französischen Empire.

Vielfältige Freizeitmöglichkeiten in der Umgebung der Ferienregion begeistern Groß und Klein gleichermaßen: die Blumeninsel Mainau mit großzügigen Spielbereichen, das Ravensburger Spieleland mit vielen Attraktionen und die Miniaturenwelt Mini-Mundus. Sportlich Ambitionierte finden ihre Herausforderung im Kletterpark oder beim Abenteuer-Golf. Möchten Sie den Bodensee mit seiner herrlichen Landschaft auch mal aus der Vogelperspektive betrachten? Auch das ist möglich. Die Bergbahnen am Pfänder und am Säntis bringen Sie zu hoch gelegenen Aussichtspunkten mit einmaligem Panorama.

Bodesee© Google Inc.


Urlaub in Deutschland, Urlaubsboom im Heimatland der Deutschen

Der Urlaub in Deutschland ist auch in 2014 und 2015 wieder angesagt, nur selten gab es von Deutschen Urlaubern so viele Vorbuchungen für das kommenden Jahr. Viele von Ihnen hatten in der letzten Hauptsaison keine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in den Top-Urlaubsregionen ergattern können. Ganz egal ob es um den Urlaub an der Ostsee oder in den Bergen ging. Dieser Trend gilt selbst vür die Vor- und Nachsaison.
Im September gab es in deutschen Beherbergungsbetrieben 42,4 Millionen Übernachtungen von Gästen aus dem In- und Ausland, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag in Wiesbaden mit. Dies sei ein Plus von vier Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat vor Jahresfrist.

Sowohl die Zahl der Übernachtungen von Gästen aus dem Ausland (7,2 Millionen) als auch die von Gästen aus dem Inland (35,2 Millionen) erhöhte sich den Statistikern zufolge um vier Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Im ersten Dreivierteljahr 2014 stieg die Zahl der Gästeübernachtungen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf 331 Millionen. Davon entfielen knapp 59 Millionen Übernachtungen auf Gäste aus dem Ausland und gut 272 Millionen auf deutsche Gäste.

Wir können daran sehen, das die Masser der Urlauber nicht mehr auf Billigtourismus in den ausländischen Hochburgen aus ist. Die meisten lieben ihre deutsche Sprache, die Sicherheit und das Vertrauen in den Rechtsstaat.

Bei Tourisdata finden Sie zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser in ganz Deutschland. Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub!

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0