Hotline von Tourisdata.de

Events

Weihnachten und Silvester in Mecklenburg Vorpommern

Weihnachten und Silvester gehören bei vielen Liebhaber der Ostseeküste und der Meckleburgischen Ostseeküste auf dem Plan. Das Land erwartet zum Jahreswechsel noch einmal über 1,1 Millionen Übernachtungen. Zu den Hochburgen gehören die Insel Rügen mit dem Badeort Binz, viele Urlauber reißen sich um Warnemünde mit dem spektakulären Höhenfeuerwerk und auch das Ostseebad Zingst gehört zu den beliebten Orten an der Ostseeküste. In den letzten Jahren haben sich aber auch ganz andere Geheimtipps ergeben, so kommen zu Silvester immer mehr Feriengäste in den alten Fischer- und Seefahrerdorf Born auf dem Darß. Dort gibt sich die örtliche Feuerwehr besonders viel Mühle mit dem Feuerwerk am Hafen.

Die Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser rechnen für die Weihnachtsfeiertage mit einer Auslastung von 50 Prozent, Silvester sei dagegen von einer 90-prozentigen Bettenbelegung auszugehen. Der Jahreswechsel ist ein kleiner Moment der Hochsaison. Viele Häuser bieten ihren Gästen über die Feiertage komplette Arrangements an. Ebenfalls zum Programm gehört der Spatziergang am Neujahrstag entlang der Ostseeküste und so mancher wagt sogar den ersten Sprung in die Ostsee. Bei dem hohen Grad an Vorbuchungen, scheint auch das Jahr 2015 wieder ein erfolgreiches Jahr für die Vermieter zu werden.
Wir wünschen allen Urlaubern einen unvergesslich schönen Urlaub über Weihnachten und Silvester. Bei Tourisdata finden Sie die entsprechenden Urlaubsquatiere in Mecklenburg Vorpommern.


Feuerwehr Born Halbinsel Darß als Event für Urlauber

Die Freiwillige Feuerwehr in Born auf in der Region Fischland-Darß-Zingst zählt zu den wichtigsten Organisationen der Gemeinde. Sie besteht derzeit aus 32 aktiven Feuerwehr-Kameradinnen und Kameraden, zwölf Ehrenmitgliedern und 13 Jungendlichen. Die Kameraden der Feuerwehr sorgen mit Ihrer Technik für das Löschen von Bränden, bei der Rettung von Unfallopfern, bei Hochwasser und natürlich ortsbedingt bei der Seenotrettung. Zur Freiwilligen Feuerwehr Born gehört auch der angeschlossene Förderverein. er sorgt dafür das zusätzliche Spendengelder zum Erhalt der Technik eingeworben werden.

Feuerwehr Born DarssFeuerwehr Born Darss

Fördermittel für die Feuerwehr Born dienen der Optimierung der Ausrüstung, insbesondere zur:

· Unterstützung der Aus- und Fortbildung

· Förderung der Jugendarbeit (des Nachwuchses)

· Öffentlichkeitsarbeit

und der Gemeinschaftspflege

Zu den Höhepunkten des Jahres zählen die Tage der offenen Tür. An diesen Tagen wird auf die letzten Einsätze reflektiert, es werden Kameraden ausgezeichnet und den Urlaubern wird die Feuerwehrtechnik präsentiert.

In Born gibt es zwei Besonderheiten, die eine große Herausvorderung an die Feuerwehrleutet stellt. Das sind zum einen die viele Rohrdächer und zum anderen der Bodden, auf dem sich viele Wassersportler bewegen. Denken Sie nur mal an die Surfer, Kiter, Angler und Segler.

Feuerwehr Einsatz ist alles

Auszüge aus den letzten Einsätzen der Freiwilligen Feuerwehr Born:

03.06. Meldung: Tier in Not. Ein Reh hat sich bei Gut Darß im Zaun verfangen und verletzt. Jäger wurde benachrichtigt, das Reh erschossen.

01.06. Meldung: Kleinbrand. Komposthaufen brennt durch Selbstentzündung und setzt benachbarten Holzzaun in Brand. Feuer gelöscht und Komposthaufen auseinander gezogen.

24.05. Meldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Auf der Bäderstrasse L21 kam zwischen Wieck und Prerow ein Kfz von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der eingeklemmte Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

24.05. Meldung: Boot im Hafen gesunken. im Hafen Born 1 sank ein kleines Holzboot mit eingebautem Dieselmotor nach Ausfall der Lenzpumpe. Boot wurde gehoben und gesichert. Der ausgelaufene Treibstoff wurde nach Ausbringen einer Ölsperre abgesaugt.

09.05. Meldung: Boote in Gefahr. Während einer Überführungsfahrt eines privaten Bootes von Wieck nach Born fiel während eines Gewitters über dem Bodden der Motor aus. Auch bei einem zweiten, zu Hilfe eilenden privaten Boot versagte während des Gewitters der Motor. Beide Boote konnten in den Hafen Born Ablage geschleppt werden.

23.04. Meldung: Ölspur. VKU auf der L21. Kollision zweier Pkw bei der Edeka-Kreuzung wg. Missachtung der Vorfahrt. Unfallstelle abgesichert. Ausgetretene Flüssigkeiten abgebunden.

29.03. Meldung: Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen. Auf der L21 zwischen Prerow und Wieck kam ein schwerer Pkw vom Typ Mercedes E 500 mit vier Insassen mit hoher Geschwindigkeit von der Strasse ab, wurde gegen einen Baum geschleudert und vollständig zerstört. Fahrer und Beifahrer konnten nur noch tot geborgen werden, zwei Frauen kamen mit schweren Verletzungen mit Rettungshubschraubern in Kliniken in Rostock und Greifswald.

An Hand der Auszüge können Sie sehen wie vielfältig die Einsätze der Feuerwehr Born sein können. Urlauber, Vermieter von Ferienwohnung und Ferienhäuser und Bewohner des Seefahrer Dorfes Born sind froh über eine so intakte Feuerwehr-Organisation.

Unterstützung findet die Feuerwehr vor allem durch die Gemeinde und speziell durch dem Bürgermeister von Born (Gerd Scharmberg.

Imagefilm Feuerwehr Born


Termin und Preise Pütnitz 2014, Militärtreffen, Ostblocktreffen

Termin und Eintrittspreise für das Ostblocktreffen 2014 in Pütnitz bei Ribnitz-Damgarten und alle Preise für Tagesbesucher so wie aktive Teilnehmer der Veranstaltung in Pütnitz:

Das Ostblocktreffen 2014 in Pütnitz findet vom 4. bis 6. Juli 2014 statt.

Ostblocktreffen,Panzertreffen,Militärtreffen in Pütnitz

Tagesgäste, Tagesbesucher zahlen jeweils Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr nachfolgende Eintrittspreise:

bis 6 Jahre frei
7 bis 16 Jahre 5,- €
Tagesbesucher ab 17 Jahre 10,- €
mit historischem Ost-Fahrzeug Fahrer frei
pro Mitfahrer 5,- €

Teilnahmegebühren für aktive Teilnehmen am Ostblocktreffen:Aktive Teilnehmer mit hist. Ostblock-Fahrzeug 30,- €

Aktive Teilnehmer ohne hist. Ostblock- Fahrzeug oder nur mit PKW oder Wohnmobil westliche Fabrikates 60,- €
Aktive Teilnehmer bis 12 Jahre in einem / mit hist. Ostblock-Fahrzeug 15,- €
Aktive Teilnehmer bis 12 Jahre ohne hist. Ostblock-Fahrzeug 30,- €
Aktive Teilnehmer bis 6 Jahre ohne oder in einem / mit hist. Ostblock-Fahrzeug kostenlos bei Anreise zum Ostblocktreffen werden je 5,- € Kostenbeitrag (Müll, Wasser, Toiletten) pro Tag und Person ab 7 Jahre berechnet.

Anmeldung zum Ostblocktreffen 2014!

Anfahrt und Lage Militärgelände Pütnitz, Ostblocktreffen, Panzertreffen© Google Inc.

Im Beitrag für die Aktiven Teilnehmer sind enthalten:Abendessen (Feldküche) am Freitagabend während der großen Ausfahrt


Tonnenabschlagen Wieck a. Darß 2014, Tonnenfest u. Reiterball

Das Tonnenabschlagen in Wieck, Region Fischland-Darß-Zingst 2014 findet am Sonntag dem 29.06. statt. Mit diesem traditionellen Volksfest wird schon über 200 Jahre der Abzug der Schweden gefeiert. Endlich brauchten das Land nicht mehr Wälder roden umd Holz für die Schweden zu gewinnen und Hering in Fässern abliefern.Aus Freude darüber wurden die Heringsfässer aufgehängt und von Reitern mit Knüppeln bewaffnet zerschlagen. Gegen 1811 wurde die Eigentumsverleihung der Bauernhöfe und die Abschaffung der Naturaldienste ausgesprochen. Bis heute hat sich diese schöne Tradition in der Region Fischland-Darß-Zingst gehalten, junge Männer und mittlerweile auch Frau kämpfen umd den Titel Bodenkönig,Stäbenkönig und Tonnenkönig. Die Reiter sind im Tonnenbund der jeweiligen Gemeinde organisiert und einmal pro Jahr gibt es das Bezirkstonnenabschlagen, bei dem Fest treffen sich dann die Reiter aller Tonnenbunde aus der Region Fischland-Darß-Zingst.

In Wieck, wie auch in Born, Ahrenhoop, Prerow oder Wustrow feiert das ganze Dorf mit. Vor den Grundstücken werden Wimpel, Girlanden, Plakate und Fahnen gesetzt, es werden Kränze geflochen und die Pferde herausgeputzt. Es gibt viele Urlauber die extra wegen dem Tonnenabschlagen eine Ferienwohnung oder Ferienhaus auf der Halbinsel Darß buchen. Die Feier beginnt schon Freitag mit einer zünftigen Disco im Festzelt auf dem Festplatz von Wieck.

Tonnenabschlagen Wieck a. DarßTonnenabschlagen Wieck a. Darß

Programmablauf Tonnenabschlagen Wieck, Sonntag dem 29.06.

7 Uhr beginnt das Wecken mit Musik, dabei reiten die Tonnenbrüber, begleitet von Blasmusik, durch den Ort Wieck.

12 Uhr versammeln sich die Reiter und Kutschen auf dem Festplatz für den großen Festumzug. Anschließend setzt sich der Reitertross in Bewegung um die festlich geschmückte Tonne und die Könige des Vorjahres abzuholen.Begleitet wirde der Zug von vielen Urlaubern, Tagesgästen und Bewohnern der Region.

13 Uhr wird das Tonnenfest offiziell auf dem Festplatz eröffnet. Im Festzelt erwartet die Besucher selbst gebackener Kuchen und ein aromatischer Kaffee, auf der Festwiese warten viele leckere Speisen, kühle Getränke und Eis auf die Besucher der Veranstaltung.

15 Uhr treffen dann die Tonnenbrüder auf ihren Pferden auf dem Platz ein. Im Anschluß, gegen 15:30 Uhr beginnt dann der Wettkampf um die neuen Königswürden. Dieser Wettstreit kann sich je nach Beschaffenheit vom Heringsfass über viele Stunden in die Länge ziehen. Langweilig wird es aber nie!
Selbstverständlich wird nach jedem Abschnitt der neue König ordentlich geehrt.

20 Uhr werden beim traditionellen Reiterball die neuen Könige kräftig gefeiert.

Stammgäste der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst werden dieses schöne Volksfest mit Sicherheit nicht verpassen und die neuen Feriengäste sollten unbedingt diese alte tradition gemeinsam mit den Wiecker Tonnenbrüdern feiern!


Pütnitz 2014 Ostblock- Panzertreffen, historische Fahrzeuge

Pütnitz lädt 2014 zum 13. Ostblocktreffen und Panzertreffen auf dem Geländes des Technik Museums ein. Über Tausend historische Fahrzeuge werden vor Ort sein und die Herzen viele Technikfreaks höher schlagen lassen. Das Ostblock-Fahrzeugtreffen findet vom 4. Juli 2014 bis zum 6. Juli auf dem ehemaligen Militärgelände der russischen Fluzeugstaffel in Pütnitz am Bodden statt. Die Pütnitzer Veranstaltung zieht neben den Feriengästen aus den Regionen Fischland-Darß-Zingst, Rügen, Warnemünde und Kühlungsborn auch Gäster aus ganz Europa an. Die Veranstaltung beginnt am 4. Juli um 15:30 Uhr mit dem großen Fahrzeugkorso historischer Fahrzeuge. Am Samstag beginnt dann um 11 Uhr die beliebte Fahrzeu- und Flugzeugparade statt. Das große Technikprogramm findet jeweils am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr statt. Richtig cool sind die Möglichkeiten LKWs und Jeeps durchs Gelände zu führen, oder die Mitfahrgelegenheit auf Panzern und anderen Militärfahrzeugen. Auf dem Fluggelände können Sie mit historischen Flugzeugen abheben und sich Ribnitz und die Region Fischland-Darß-Zingst aus der Vogelperspektive betrachen.
Auf dem historischen Teilemarkt finden die Liebhaber alter Fahrzeuge so manches begehrte Ersatzteil für ihren Oldtimer.
Das Ostblocktreffen wird wie schon in den vergangenen 12 Jahren wieder gut organisier sein, so gibt es eine Möglichkeit zum Campen, ausreichend Toiletten und reichlich Essen und Trinken vor Ort. Viele Teilnehmen tragen zu Ihren Fahrzeugen die passenden Kleidung, das kann zum Beispiel eine Uniform, eine Panzerhaube, eine Lederkappe oder auch eine Rockerkluft sein. Man kann bei vielen Männern und Frauen das Blitzen in den Augen sehen und die Begeisterung für die Technik spüren. Das Spaß beginnt schon auf dem Parkpaltz von dem Sie mit alten Ikarus-Gelenkbussen abgeholt werden. Glauben Sie mir das Wetter ist absolut nebensächlich, ich war schon bei starkem Regen auf dem Treffen und habe mich an dem Tag besonders über die Schlammschlachen der Fahrzeuge gefreut. Viel Kurzweil finden Sie zudem in den riesigen Ausstellungshallen auf dem Gelände, dort werden zahrleiche historische Fahrzeuge präsentiert oder auch Modellfahrzeuge vorgeführt. Am Boodenufer können Sie sich den Einsatz historischer Amphibienfahrzeuge ansehen oder erleben wie eine Brücke von Militärfahrzeugen der Pinoiere aufgebaut wird. Es gibt zahlreiche Vorführungen vor der Tribüne, dort werden zum Beispiel durch Kettenfahrzeuge Fahrzeuge platt gemacht.
Sie sollten auf jeden Fall Ihre Fotoausrüstung mitbringen, auf der Veranstaltung können Sie zahreiche Schnappschüsse einfangen.
Vergessen Sie Ihre Kinder nicht, diese sind stets aus dem Häuschen wenn sie die Panzertechnik und die historischen Fahrzeuge sehen.

Eintrittspreise für das Ostblocktreffen und alles Preise für aktive Teilnehmer der Veranstaltung in Pütnitz:

Tagesgäste und Tagesbesucher jeweils Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr
bis 6 Jahre frei
7 bis 16 Jahre 5,- €
Tagesbesucher ab 17 Jahre 10,- €
mit historischem Ost-Fahrzeug Fahrer frei
pro Mitfahrer 5,- €

Teilnahmegebühren für aktive Teilnehmen am Ostblocktreffen:Aktive Teilnehmer mit hist. Ostblock-Fahrzeug 30,- €

Aktive Teilnehmer ohne hist. Ostblock- Fahrzeug oder nur mit PKW oder Wohnmobil westliche Fabrikates 60,- €
Aktive Teilnehmer bis 12 Jahre in einem / mit hist. Ostblock-Fahrzeug 15,- €
Aktive Teilnehmer bis 12 Jahre ohne hist. Ostblock-Fahrzeug 30,- €
Aktive Teilnehmer bis 6 Jahre ohne oder in einem / mit hist. Ostblock-Fahrzeug kostenlos bei Anreise zum Ostblocktreffen werden je 5,- € Kostenbeitrag (Müll, Wasser, Toiletten) pro Tag und Person ab 7 Jahre berechnet.

Anmeldung zum Ostblocktreffen 2014!

Anfahrt und Lage Militärgelände Pütnitz, Ostblocktreffen, Panzertreffen© Google Inc.

Im Beitrag für die Aktiven Teilnehmer sind enthalten:Abendessen (Feldküche) am Freitagabend während der großen Ausfahrt

Frühstücks-Buffet am Sonnabend und Sonntag von 7.00 bis 10.00 Uhr
Feldküche am Sonnabend und Sonntag von 11.00 bis 14.00 Uhr
Liegewiese mit Badestrand! Wunderschön zwischen Bäumen gelegen. (Nutzung auf eigene Gefahr!)
Zeltplatz, Toiletten, Müllentsorgung, Wasser (als Trinkwasser unbedingt abkochen!)
Vereinsausstellung am gesamten Wochenende
Nutzung der Geländebahnen am gesamten Wochenende
Abendveranstaltung mit Show-Programm am Sonnabend
Spaß, schöne Fahrzeuge und Flugzeuge, starke Fotomotive!

Ostsblocktreffen Pütnitz – Russische Fallschirmjäger im GeländewagenOstsblocktreffen Pütnitz – Russische Fallschirmjäger im Geländewagen

Ostsblocktreffen Pütnitz – General im Trabant KübelOstsblocktreffen Pütnitz – General im Trabant Kübel

Ostsblocktreffen Pütnitz – Motorrad, BikeOstsblocktreffen Pütnitz – Motorrad, Bike

Brückenpanzer beim Ostblocktreffen in Pütnitz

Parade Ostblocktreffen Pütnitz 2014

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0