Hotline von Tourisdata.de

Tonnenabschlagen Wieck a. Darß 2014, Tonnenfest u. Reiterball

Das Tonnenabschlagen in Wieck, Region Fischland-Darß-Zingst 2014 findet am Sonntag dem 29.06. statt. Mit diesem traditionellen Volksfest wird schon über 200 Jahre der Abzug der Schweden gefeiert. Endlich brauchten das Land nicht mehr Wälder roden umd Holz für die Schweden zu gewinnen und Hering in Fässern abliefern.Aus Freude darüber wurden die Heringsfässer aufgehängt und von Reitern mit Knüppeln bewaffnet zerschlagen. Gegen 1811 wurde die Eigentumsverleihung der Bauernhöfe und die Abschaffung der Naturaldienste ausgesprochen. Bis heute hat sich diese schöne Tradition in der Region Fischland-Darß-Zingst gehalten, junge Männer und mittlerweile auch Frau kämpfen umd den Titel Bodenkönig,Stäbenkönig und Tonnenkönig. Die Reiter sind im Tonnenbund der jeweiligen Gemeinde organisiert und einmal pro Jahr gibt es das Bezirkstonnenabschlagen, bei dem Fest treffen sich dann die Reiter aller Tonnenbunde aus der Region Fischland-Darß-Zingst.

In Wieck, wie auch in Born, Ahrenhoop, Prerow oder Wustrow feiert das ganze Dorf mit. Vor den Grundstücken werden Wimpel, Girlanden, Plakate und Fahnen gesetzt, es werden Kränze geflochen und die Pferde herausgeputzt. Es gibt viele Urlauber die extra wegen dem Tonnenabschlagen eine Ferienwohnung oder Ferienhaus auf der Halbinsel Darß buchen. Die Feier beginnt schon Freitag mit einer zünftigen Disco im Festzelt auf dem Festplatz von Wieck.

Tonnenabschlagen Wieck a. DarßTonnenabschlagen Wieck a. Darß

Programmablauf Tonnenabschlagen Wieck, Sonntag dem 29.06.

7 Uhr beginnt das Wecken mit Musik, dabei reiten die Tonnenbrüber, begleitet von Blasmusik, durch den Ort Wieck.

12 Uhr versammeln sich die Reiter und Kutschen auf dem Festplatz für den großen Festumzug. Anschließend setzt sich der Reitertross in Bewegung um die festlich geschmückte Tonne und die Könige des Vorjahres abzuholen.Begleitet wirde der Zug von vielen Urlaubern, Tagesgästen und Bewohnern der Region.

13 Uhr wird das Tonnenfest offiziell auf dem Festplatz eröffnet. Im Festzelt erwartet die Besucher selbst gebackener Kuchen und ein aromatischer Kaffee, auf der Festwiese warten viele leckere Speisen, kühle Getränke und Eis auf die Besucher der Veranstaltung.

15 Uhr treffen dann die Tonnenbrüder auf ihren Pferden auf dem Platz ein. Im Anschluß, gegen 15:30 Uhr beginnt dann der Wettkampf um die neuen Königswürden. Dieser Wettstreit kann sich je nach Beschaffenheit vom Heringsfass über viele Stunden in die Länge ziehen. Langweilig wird es aber nie!
Selbstverständlich wird nach jedem Abschnitt der neue König ordentlich geehrt.

20 Uhr werden beim traditionellen Reiterball die neuen Könige kräftig gefeiert.

Stammgäste der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst werden dieses schöne Volksfest mit Sicherheit nicht verpassen und die neuen Feriengäste sollten unbedingt diese alte tradition gemeinsam mit den Wiecker Tonnenbrüdern feiern!

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0