Hotline von Tourisdata.de

Mehr Urlauber 2014 auch in Thüringen

Mehr Urlauber 2014 auch in Thüringen, das gute Wetter 2014 hat nicht nur mehr Feriengäste an die Ostsee und Nordsee gezogen.
Eine gute Sommersaison gab es auch für den Thüringer Tourismus in diesem Jahr, so gab es bei den Übernachungen in Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels eine Steigerung gegenüber 2013.
Bis Ende September stehen 7,6 Millionen Übernachtungen zu Buche. Das seien im Vergleich zum Vorjahr 3 Prozent mehr, teilte das Landesamt für Statistik am Montag in Erfurt mit.

Zur Halbjahresbilanz betrug das Plus nur 1,1 Prozent. Damit lag Thüringen sowohl bei den Übernachtungen als auch bei der Gästezahl - plus 1,9 Prozent auf 2,8 Millionen - über dem Bundesschnitt. Zuwächse bei den Übernachtungen wurden im ersten Dreivierteljahr in fast allen Thüringer Reisegebieten verbucht.

Im Thüringer Wald,Thüringer Wald, der wichtigsten Tourismusregion hierzulande, lag das Plus bei 3,9 Prozent. Besonders stark profitiert haben das Thüringer Vogtland (8,5 Prozent), der Südharz (8,2) und der Hainich (4,7). Rückgänge wurden dagegen im Eichsfeld und in der Rhön verzeichnet.
Im Schnitt blieben die Gäste 2,7 Tage. Aus dem Ausland zog es in den ersten neun Monaten fast 201 000 Besucher in den Freistaat, was einem Anteil von 7,2 Prozent aller Gäste entspricht. Vor allem für Niederländer, Schweizer, Österreicher und Polen ist Thüringen ein beliebtes Reiseziel.

Thüringen© Google Inc.

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0