Hotline von Tourisdata.de

Medical Wellness Urlaub Gesundheitsurlaub

Der Medical Wellness Urlaub zählt schon heute zu den beliebtesten Bereichen im Gesundheitstourismus und verspriche überproportionale Wachstumschancen.
Viele Menschen nehmen weite Wege und hohe Kosten auf sich um sich von ihren Krankheiten heilen zu lassen, oder um diesen vorzubeugen.
Medical Wellness ist das Tourismuskonzept des 21. Jahrhunderts. Es wurde speziell für Menschen entwickelt, die mit den typischen gesundheitlichen Belastungen des Lebens im Alltag der modernen Welt nicht allein zurecht kommen. Wer hat nicht schon von Burnout, Übergewicht, Essstörungen, Schlafproblemen, Herz-Kreislauf-Störungen und dem ganz normalen Alltagsstress gehört. Dem einen oder anderen werden sicher gleich die eigenen gesundheitlichen Probleme einfallen. Medical Wellness will vorbeugend helfen und Menschen nachhaltig gesunden.
Der Gesundheitstourismus ist saisonunabhängig, schafft zusätzliche Arbeitsplätze und bietet auch für strukturschwächere Regionen neue Chancen für das Tourismusgeschäft.
Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels gibt es schon heute viel zu viele, durch nachhaltige Gesundheitskonzepte wie dem Medical Wellness werden Personal und Betten wesentlich höher ausgelastet.
Gerade aufgrund des demographischen Wandels wird dieser Sektor immer wichtiger und zählt zu den Megatrends der Zukunft.
Doch Achtung, es gibt einiges dabei zu beachten!

Medical Wellness unter der Lupe

Sie machen sich als Betreiber einer solchen Anlage unabhängig vom Wetter und den Saisonzeiten, außerdem können Sie durch aufbauende Kurse Ihre Gäste binden.
Was dem Körper gut tut, bewegt auch den Geist, wer möchte sich nicht wohl fühlen und den Alltagsstress für ein paar Tag vergessen.
Selbstverständlich spielen eine gesunde Luft und viel Ruhe eine wichtige Rolle, aber entscheidend ist die Qualität der Kurse, das Essen und die Unterkunft. Wie man bettet so schläft man.
Zusätzlich können durch den Gesundheitstourismuss in struckturschwachen Regionen ganzjährige Arbeitsplätze geschaffen werden.
Im Gesundheitstourismus werden jene Angebote erfolgreich sein, die nachweislich gesundheisfördernde Aspekte im gesundheitlichen Sinne anbieten.
Ganz eng am Medical-Wellness angelehnt ist der Sport, dieser sollte unbedingt in das Gesundheitsprogramm mit eingearbeitet werden. Durch Wanderungen kann Stress abgebaut werden, durch Surfen fördern Sie Ihr Gleichgewicht und durch den Radsport können Sie schnell das eine oder andere Pfund purzeln lassen. Vor allem spielen die Synergieeffekte eine wichtige Rolle. Die durch den Gesundheitstourismus erlangte Lebensqualität fühlen sich die Gäste im Allta sehr viel wohler und kommen mit Sicherheit bald wieder zum auftanken der Positiven Lebensenergie.

Einige Bereiche aus dem Medical-Wellness Programm:

1. Regeneration Gesicht und Körper.
2. Regulation Gesicht und Körper.
3. Revitalisieren von Magen und Darm.
4. Massagen in unterschiedlichen Bereichen, z.B. Ganzkörpermassage, Kopfmassage, Sportmassage.
5. Aktivierung der Konzentrations- und Leistungskräfte.
6. Aktivierung der schnelleren Regenerationsprozesse.
7. Aktivierung des Stoffwechsels und Entgiftung sowie Entschlackung des Körpers.
8. Stärkung der Ausdauer und Willenskraft.
9. Existenz- und Erfolgskompetenz für finanzielle Unabhängigkeit.
10. Fastenheilen und gesunde Ernährung.

Medical Wellness Anlagen bieten gesundheitsliebenden und kranken Meschen eine gute Möglichkeit zur Steigerung der Lebensqualität.

Probieren Sie es einfach mal aus!


Barrierefreier Strandzugang, Strandübergang für Behinderte

Ein barrierefreier Strandzugang an der Ostsee oder Nordsee ist sehr wichtig damit auch behinderte Menschen, bzw. Personen mit einer Mobilitätseinschränkung in das offene Meer gelangen. Der Strandzugang an der Ostseeküste und an der Nordseeküste muss allen Besuchern zugänglich gemacht werden.
Durch den barrierefreien Strandzugang wird es diesen Feriengästen ermöglicht in Wasser zu gelangen und auch wieder problemlos an Land zu kommen.
Barrierefreier Tourismus bedeutet heute nicht nur einen behinderten gerechte Ferienwohnung oder Ferienhaus, sondern auch eine entsprechende Infastrucktur für Menschen mit einem Handicap. Die Badeorte können mit ensprechenden Einrichtungen viele neue Urlauber aus der ganzen Welt generieren.
An bestimmten Strandabschnitten wie jüngst im Ostseebad Ahrenshoop auf der Halbinsel Darß, sind Holzlaufstege angelegt, die vom Strandeingang bis fast zur Wasserlinie verlaufen.
Hier können Rollstuhlfahrer oder auch nur leichter gehbehinderte Menschen bequem die Wasserlinie erreichen. Zusätzlich werden diese Strandzugänge auch gern von Müttern mit Kinderwagen genutzt.
An vielen Stränden befinden sich zusätzlich am Rettungsturm ein mobile Geräte, mit denen ein Rollstuhlfahrer bequem ans Wasser gefahren werden kann. Das Personal auf dem Rettungsturm steht dabei hilfreich zur Verfügung.

Barrierefreier Strandzugang

Wer einen Badeort mit einem barrierefreien Strandzugang sucht wir staunen wieviele es davon schon gibt, ein Vorreiter ist die Insel Rügen, dort finden Sie zum Beispiel in Binz un Baabe entsprechende Möglichkeiten und ständig kommen neue Angebote hinzu. Sehen Sie ich die Stege bitte genau an, manche versprechen leider mehr als sie halten, nicht selten kommt der Rollifahrer nicht ganz ans Wasser ran. Sicherlich spielen auch die Wasserstände eine Rolle, je nach dem wie der Wind steht oder auch ob Ebbe oder Flut herrscht.


Yoga Urlaub, Entspannung u. Beweglichkeit üben beim Reisen

Yoga Urlaub steht bei immer mehr Urlaubern auf dem Wunschzettel. Nicht als Urlaub in der Hauptsaison, sondern als Kurzurlaub zum Entfliehen vom Alltagsstress. Neben den großen Bio-Hotels, Wellness-Hotels, Natur-Hotels und Gesundheits-Hotels, bieten auch viele Vermieter Ferienwohnungen und Ferienhäuser an die in der Nähe der Yoga-Zentren liegen. Oftmals sparen Sie dadurch erheblich Geld. Denn die von den Hotels angebotenen Yoga-Kurse dürfen auch Personen teilnehmen die außerhalb der Einrichtung wohnen. Sogar die Bewohner der Region nehmen regelmäßig an diesen Kursen teil. Mal ein kleines Beispiel dazu: Wenn Sie einen Yoga-Urlaub über 6 Tage buchen kostet er inkl. der Unterbringung und Frühstück ca. 750 Euro. Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus können Sie aber schon ab 35 Euro pro Nacht buchen, hinzu kommen die Gebühren von ca. 8 Euro pro Yoga-Kurs. Bei 4 Kursgebühren macht das 32 Euro + 210 Euro für die Übernachtung. Somit bleiben noch 508 Euro, um sich ein schönes Leben zu machen. Außerdem machen Sie sich damit ein wenig unabhängiger und Frühstück bekommt man auch meistens beim Bäcker serviert.

Aber in erster Linie gilt es durch Yoga dem Stress des Alltags zu entsagen, die innere Mitte zu finden und die Beweglichkeit des Körpers zu erhöhen.
Durch die Tiefenatmung im Einklang mit den Dehnungsübungen können in ein Entspannungsgefühl, man könnte sogar sagen in ein Glücksgefühl eintauchen. Genießen Sie die herrlichen Augenblicke von Ruhe und Entspannung.
Zudem helfen Ihnen Balance und Beweglichkeit den Alltag besser zu meistern. Wenn man die Yoga-Übungen richtig beherrscht erlangen Sie einen gewissen Grad von Gelassenheit, Sie entschleunigen so zu sagen Ihr Leben.
Yoga ist eine indische Philosophie, sie hilft nicht nur bei der Erlangung und Erhaltung der seelischen Stabilität, sondern wirkt sich auch auf die Gesundheit aus.
Die Yoga-Übungen helfen beispielsweise stressbedingte Beeinträchtigungen, wie Unausgeglichenheit, Rücken- und Nackenschmerzen, Burn-out, Kopfschmerzen usw. lindern.

Yoga Übung für Bauch und Taille

Erlangen Sie die Erleuchtung durch Meditation!

Yoga-Urlaub wird in den schönsten Regionen der Erde angeboten. Das geht von der Ostsee über die Nordsee, den Alpen, auf den Inseln der Karibik, oder auch direkt in Indien.

Verschiedene Yoga-Übungen stellen eine direkte Verbindung zum Urlaub her, denken Sie nur mal an den Sonnenanbeter.

Neben den Yoga-Kursen beinhalten Yoga-Reisen oft auch inspirierende Vorträge über Ernährung, Philosophie und Gesundheit sowie Massagen, Bäder und Trinkkuren.

Vertiefen Sie Ihre Kenntnisse über Yoga und setzen Sie diese neuen Erfahrungen gleich in den praktischen Übungen um.

Neben den Dehnungsübungen gibt es spezielle Stunden mit einem persönlichen Yoga-Lehrer, das kann zum Beispiel die Vertiefung der Atemübungen sein.

Probieren Sie es einfach mal aus, es gibt diese Form von Urlaub in unterschiedlichen längen, auch übers Wochenende kann man mit ein paar Yoga-Übungen die richtige Entspannung finden.


Wellnessurlaub Angebote, Ferienwohnung, Ferienhaus, Hotel

Wer träumt nicht von einem Wellnessurlaub in einer entspannten Atmosphäre. Urlauber und ganz besonders Kinder lieben Wellnessangebote. Nehmen Sie sich die Auszeit um Ihrem Körper etwas Gutes zu tun, ganz egal ob übers Wochenende, über längere Zeit-Perioden, in der Hauptsaion oder auch in der Nebensaison. Wellnessurlaub ist ideal um sich zu Erholen, egal ob Sie 20 oder 70 Jahre alt sind. Genießen Sie entspannte Ferien am Meer oder in frischer Bergluft. Entsprechende Wellness-Angebote gibt es in Deutschland, Österreich, die Schweiz, Italien und der Türkei bei Reisenden auf Wellness-Urlaub beliebt und auch in allen anderen Ländern dieser Erde. Im Norden entfaltet die Küste ihre beruhigende Wirkung, Wandern in den Mittelgebirgen bringt den nötigen Ausgleich, Berge und Seen in der Alpenregion lassen Urlauber träumen. Der Allgäu ist eines der Topreiseziele für ein Wellness-Wochenende. Meistens sind Sie sogar völlig unabhängig von Temperaturen und dem Wetter. Lassen Sie bei angenehmen Massagen und duftenden Bädern den Alltag weit hinter sich.
Ergänzt wird das Wellnessprogramm meistens leckere und gesunde Kost, Yogakurse und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Ausgiebige Spaziergänge an der frischen Luft sorgen zusätzlich für Entspannung. Tun Sie einfach alles was Ihnen gut tut!

Wellnessangebote gibt es meistens in Hotels oder Ferienparks, aber Sie haben auch als Mieter einer Ferienwohnung oder Ferienhaus die Möglichkeit, Ihren Wellnessurlaub Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen anzupassen.
Nutzen Sie die Nähe zu den Wellnesstempeln um die Vorzüge dieser Anlagen zu nutzen. Mit günstigen Tagespauschalen können Sie die Schwimmbäder und Fitnessräume der großen Anbieter ebenso nutzen wie ein Hotellgast.

Wellness-Massagen

Sehr oft wird der Wellnessurlaub durch zusätzliche Sportaktivitäten ergänzt. Oft geht es dabei um Ausdauer- und Kraft-Übungen, manchmal wird auch Tennis oder sogar Fußball von den Veranstaltern angeboten.
Die Kosten für einen Wellnessurlaub hängt oft von der Ferienregion, der Lage und dem Anbieter ab. So manche Perle finden Sie abseitz der meistens überlaufenden Urlaubsorte. Das Budget können Sie oft selbst bestimmen und oft kann man durch Frühbucher-Rabatte, Last-Minute-Angebote oder Nebensaison-Zeiten sparen.
Es ist auch ein Unterschied ob Sie einen all inklsive Wellness-Urlaub buchen, oder nur das Frühstück zur Übernachtung. Für einen Wellnessurlaub müssen Sie pro Person und Tag zwischen 40 und 120 Euro pro Person rechnen.
Zum Wellness gehört auch Beauty, genießen Sie ein Rosenbad oder eine Schoko-Massage. Ein Saunagang inklusive Körperpeeling sind Balsam für die gestresste Seele. Ich selbst nutze diese Ritual im Hansedom Stralsund.
Wer dem Alltag entfliehen will, der hat viele Möglichkeiten, Ruhe und Entspannung heraufzubeschwören.
Wer es Landestypische möchte, findet entsprechende Angebot in Deutschland oder erleben Sie vor Ort traditionelle, landestypische Angebote, wie etwa ein türkisches Dampfbad, Eisbrunnen oder Kristallbäder.

Ein Wellnessurlaub eignet sich auch sehr gut zum verschenken. Tun Sie Ihren Kindern oder Eltern etwas gutes und buchen Sie diese besondere Art von Urlaub. Die begünstigten Urlauber werden Ihnen auf immer und ewig dankbar sein.
Sehen Sie sich die Angebote genau an, nicht immer sind Bewertungen im Internet realistisch. Wir selbst waren mal am zweifeln als wir uns für das Hotel Leda in Kolberg entschieden haben, zum Glück haben wir auf unseren Instinkt vertraut und sind gefahren. Das Leda ist ein Geheimtipp, nicht umsonst waren wir gemeinsam mit Freunden schon desöfteren dort.
Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall einen entspannten Wellnessurlaub in einer angenehmen Umgebung!


Gesundheitstourismus in Deutschland, Chance für den Tourismus

Der Gesundheitstourismus in Deutschland entwickelt sich zunehmend dynamisch und bietet viele Chancen für den Tourismus. Besonders in den Nebensaisonzeiten kann er für bessere Auslastungen von Hotel-Betten, Ferienwohnungen und Ferienhäuser sorgen. Aufgrund demographischer Veränderungen und des Wertewandels, neuen Altersanforderungen, Lebensstilen, Bedürfnislagen
und Indikationen ergeben sich für Anbieter reiche Möglichkeiten der Spezialisierung auf Unterthemen
und die Ausbildung von Alleinstellungsmerkmalen.
Insgesamt vier Markttreiber forcieren die Entwicklungeines „Neuen Gesundheitstourismus“:

Markttreiber für den Gesundheitstourismus:

1. Wertewandel – steigendes Gesundheitsbewusstsein

Gesundheit als Säule eines bewussten Lebensstils
Performance-Optimierung
neue Indikationen und Krankheitsbilder

2. Demographischer Wandel – neue Zielgruppen

steigendes Nachfragevolumen
Verschiebung der Altersstrukturen
bessere Ansprechbarkeit
veränderte Ansprüche und Bedürfnisse

3. Wandel der Rahmenbedingungen – offene Marktstruktur

verändertes Gesundheitssystem
Rückzug der Sozialversicherungen
Verstärkung der Selbstzahler-Nachfrage

4. Wandel der Anbieter – Innovationen und Kooperationen

medizinisch-technologische Entwicklung
neue Netzwerke, Plattformen und Kooperationen
veränderte Anbieterstrukturen

Die Chancen liegen u. a. auch in neuen gesundheitlichen Urlaubsformen wie Selfness-Urlaub (Lebensberatung,
Personal-Coaching/Krisenmanagement im Urlaub etc.), Ernährungs- und Natururlaube, die auf Erholung orientierte Urlaubsformen mit nachweislich gesundheitlichen Mehrwerten aufladen.

Urlaub trotz chronischer Erkrankungen mit
wachsendem Bedarf
Alterstypische Erkrankungen sind auf dem Vormarsch.
Zuwachsraten (Prävalenz-Erkrankte oder
Inzidenz-Neuerkrankungen in Deutschland) 2030
gegenüber 2007:
Apoplex (Schlaganfall) + 37 %
COPD (chronische Lungenerkrankung) + 23 %
Demenz (z.B. Alzheimer) + 51 %
Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) + 20 bis 22 %
Herzinfarkt + 42 %
Krebserkrankungen + 26 %
Oberschenkelhalsfraktur (Oberschenkelhalsbruch) + 42 %
Rheumatoide Arthritis (entzündliche Erkrankung der Gelenke) + 18 %

Angebote, die die besonderen Bedürfnislagen bei ausgewählten Erkrankungen in einem urlaubstypischen Ambiente berücksichtigen, haben große Chancen. Destinationen, denen es gelingt sich entsprechend der Potenziale der lokalen Anbieter auf bestimmte Indikationen und Therapieformen entlang der gesamten Dienstleistungskette zu spezialisieren, gewinnen.

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0