Hotline von Tourisdata.de

Donauradweg, Rad fahren entlang der Donau

Auf dem heutigen Donauradweg zogen einst die Nibelungen entlang der Donau bis Ungarn zu Krimhilds Hochzeit. Wenn man heute auf dem Radweg am Ufer der Donau entlang fährt, kann man sich gut vorstellen wie einst der Tross der Nibelungen in schöner Kulisse ihren Weg gingen. Viele Tausend Radtouristen und Urlauber zieht es vom Frühjahr bis in den Herbst auf diese schöne Radstrecke. Die Donau beginnt zunächst klein im Schlosspark Fürstenberg Donaueschingen. Durch die vielen Nebenflüsse wächst die Donau ab Tuttlingen zu einem stattlichen Gewässer heran. Auf der Strecke werden die Urlauber durch ein paar nette Höhepunkte belohnt. So kommen Sie in Ulm am höchsten Kirchturm der Welt vorbei, in Donauwörth am Münster und dem Fuggerhaus. Bei Kloster Weltenburg kann man hohe Felswände am Donaudruchbruch bewundern. Regensburg ist bekannt durch seine 1000 Denkmäler, wovon viele aus der Römerzeit stammen. Der deutsche Donauradweg endet schließlich in Passau. Der Radweg, an der Donaus ist, insgesamt 600 Kilometer lang und erstreckt sich über mehrere Urlaubsregionen wie dem Schwarzwald, der Schwäbischen und Fränkischen Alb sowie dem Bayerischen Wald. Auf dem Radweg kommen Sie an vielen Weingütern, lauschigen Restaurants und vielen Piknickplätzen an der Donau vorbei. Für die nächtliche Ruhe sorgen kleine Pensionen, Hotels, Ferienwohnung und Ferienhaus, welche man meistens direkt an der Strecke finden können. Wir wünschen Ihnen einen unvergesslich schönen Urlaub an der Donau! Weitere Informationen finden Sie unter www.deutsche-donau.de

Donauradweg

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0