Hotline von Tourisdata.de

Bäderbahnen auf Rügen, nostalgisch, beliebt, jetzt im Eigenbau

Wer auf Rügen Urlaub macht, ist sicher schon mit der Rügener Bäderbahn unterwegs gewesen. Sie fahren unter Dampf zu den beliebtesten Ausflugszielen der Insel und sind ein wichtiger Anziehungspunkt für Urlauber, ganz besonders kommt das in den Nebensaisonzeiten zum tragen.
Die Rügener BäderBahn - Rasender Roland ist eine dampflokbetriebene Schmalspureisenbahn auf Deutschlands größter Insel in Mecklenburg-Vorpommern. Im Rahmen des ÖPNV (öffentlicher Personennahverkehr) fährt die Kleinbahn täglich auf 750mm Spurweite von Putbus über Binz, Sellin und Baabe nach Göhren. An rund 100 Tagen im Jahr fahren wir zusätzlich von Lauterbach Mole ab. Zu den touristischen Zielen zählen zum Beispiel das Jagdschloss Granitz und dem Baumwipfelpfad in Prora.
Da in den letzten Jahren die Ersatzteile für die Bäderbahnen und die Züge selbst immer teurer geworden sind, sollen die Bahnen und Ersatzteile zukünftig direkt auf Deutschlands größten Ostseeinsel gefertigt werden. Noch in diesem Jahr soll die Produktionshalle dafür errichtet werden und danach kommen die Maschinen zur Fertigung der Bahnen und Ersatzteile.
Gefördert wird das Investitionsvorhaben über das Wirtschaftsministerium vom Land Mecklenburg Vorpommern.

Ein Prototyp für die Kleinwegebahn habe bereits eine Zulassung vom TÜV erhalten. Der erste Zug solle 2015 fertiggestellt werden. Das Interesse an den Fahrzeugen ist auch im europäischen Ausland groß.
Wenn Sie einen Urlaub in einer Ferienwohnung, Ferienhaus, Hotel oder einer Pension auf der Insel Rügen planen oder gerade verbringen, sollten Sie sich dieses Erlebnis nicht nehmen lassen.

Besonders wenn man mal Wetter bedingt nicht an den Strand der Ostsee kann ist es ein Spaß für die ganze Familie!

Bäderbahn Rasender Roland auf der Insel Rügen

Folge mir

Themen

Archiv

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0