Hotline von Tourisdata.de

Ferienwohnungen Serbien

Ferienwohnung Serbien, Ferienhaus Angebote

Ein Ausländer in Serbien braucht nicht viel Zeit, um sich von der serbischen Gastfreundschaft, Freundlichkeit, Aufgeschlossenheit und Menschenwärme zu vergewissern. Das Handschütteln mit der rechten Hand beim Vorstellen und Kennenlernen unabhängig vom Geschlecht ist obligatorisch. Begrüßungsküsse sind nicht obligatorisch beim ersten Treffen, aber schon nächstes Mal, wenn derjenige, den Sie treffen, Sie nett findet, ist küssen auf die Wange nicht zu vermeiden und das typisch serbisch – dreimal. Natürlich wird es Ihnen niemand Übel nehmen, wenn es nur ein oder zwei Küsse sind, begleitet mit einer langen, herzlichen Umarmung. In Serbien stößt man hauptsächlich mit hausgemachtem Schnaps an. Es wird mit Gläsern angestoßen, wobei man sich dabei in die Augen schaut und laut sagt „Živeli!“ – „Zum Wohl!“. Einen Trinkspruch hält man normalerweise nur zu feierlichen Gelegenheiten, meist wird er dann vom Hausherrn gesprochen, aber ab und zu trägt ihn der Gast vor. Die Serben genießen reichliches und herzhaftes Essen und haben üblicherweise drei Mahlzeiten, wobei das Mittagessen am umfangreichsten ist. Der wichtige Teil serbischer Mentalität bezieht sich auf das Bezahlen der Rechnung in Restaurants oder Kneipen. Der Gastgeber wird dem Gast fast nie die Bezahlung des Mittag-, Abendessens oder von Getränk überlassen, weil es ein Brauch ist, dass wenn Gäste zu Besuch kommen, alle Kosten vom Gastgeber getragen werden.Im Unterschied zum Rest Europas gibt es in Serbien keinen Tage, an dem man nicht das Nachtleben genießen kann. Dies gilt für alle Generationen, jeden Lebens und Musikstil und für jedes Budget. Nach den wilden Partys etwa um 3 oder 4 Uhr morgens geht man zu einer Grillbude oder Bäckerei, um sich eine Pljeskavica oder Burek zu holen. Werden Sie Gast in einer der zahlreichen Ferienwohnungen oder Ferienhäuser und entdecken Sie dieses wunderschöne Land einmal selbst. Jedem tut ein Spaziergang in der Natur gut, die frische Luft, ein spannender und zugleich erholsamer Aufenthalt in abwechslungsreicher Umgebung und jahrhundertealten Wäldern. Nahrungsmittel und Getränke zeichnen sich in Serbien immer noch durch ihren puren Geschmack und ihre Frische aus; Sie können das Wasser der klaren Gebirgsbäche trinken und Früchte direkt vom Baum genießen. Sollten Sie hingegen noch etwas mehr Aktivität bevorzugen, empfehlen wir Ihnen zu Wasser, die Segel oder Rudermöglichkeiten und Radfahren und Skilaufen an Land. Abgesehen von einer Flussfahrt auf einem großen Schiff, können Sie auch selbst auf Serbiens sanften Flüssen und Seen segeln oder sogar an einer der vielen Regatten teilnehmen. Wofür interessieren Sie sich am meisten: Freizeitspaß im Freien, möchten Sie Abenteuer zu Luft oder zu Wasser erleben oder dem Tierreich Serbiens ganz nah und persönlich begegnen?Sie können über die Ebenen der Vojvodina reiten oder die hohen Gipfel des Kopaonik Gebirges erklimmen; Sie können aber auch durch die grüne Hügellandschaft der Region Šumadija radeln oder sich beim Mountainbiken auf den steilen Pfaden des Taragebirges messen. Erleben Sie einen Flug mit einem motorbetriebenen Paraglider, oder vielleicht ist auch eine Entdeckungsreise in den Tiefen der Zlotska Pećine Höhle eher etwas für Sie. Ob Sie lieber Preishirsche jagen gehen oder ohne zu übertreiben auf die Größe Ihres geangelten Fangs stolz sein möchten – es bleibt ganz Ihre Wahl. Oder erleben Sie die vielen Städte und Gemeinden des Landes. Die prunkvolle Mischung zwischen Geschichte, Architektur, Kultur und Unterhaltung wartet auf Sie in den serbischen Städten. Subotica, die nördlichste Stadt des Landes, bietet die barocke Pracht der mitteleuropäischen Städte an. Novi Sad, im seinem typisch langsamen aber urbanen Rhythmus, ist ein Beispiel der Toleranz und Mäßigkeit der multiethnischen Vojvodina. Belgrad, die Hauptstadt die niemals schläft, erobert einen mit der natürlichen Kombination der östlichen Leidenschaft und europäischen Eleganz. Kragujevac, das Herz der Šumadija, ist die erste Hauptstadt des neuzeitlichen serbischen Staates. Niš, die Geburtsstadt des römischen Kaisers Konstantin des Großen, bietet die Lässigkeit des Orients im Rhythmus der modernen Lebensweise. In Serbien gibt es neben der Hauptstadt Belgrad noch 23 weitere Städte: Valjevo, Vranje, Zaječar, Zrenjanin, Jagodina, Kragujevac, Kraljevo, Kruševac, Leskovac, Loznica, Niš, Novi Pazar, Novi Sad, Pančevo, Požarevac, Priština, Smederevo, Sombor, Sremska Mitrovica, Subotica, Užice, Čačak und Šabac. Serbien hat des Weiteren 150 städtische Gemeinden. Es gibt viel zu erleben und zu tun in Serbien. Die freundlichen Menschen werden Sie Willkommen heißen!

14 Ferienwohnungen in Belgrad
1 Ferienwohnung in Ostserbien

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0