Hotline von Tourisdata.de

Ferienwohnungen Wedding

Ferienwohnung Wedding, Ferienhaus oder Zimmer in Berlin

Ferienwohnung Wedding, Ferienhaus oder Zimmer in Berlin. Der Wedding ist ein Berliner Ortsteil im Bezirk Mitte. Der im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnte Wedding war über Jahrhunderte bis ins 18. Jahrhundert nahezu unbesiedelt. Wer schon länger hier wohnt, weiß: Seit Jahren hält sich die Prophezeiung, dass der Wedding eines Tages “in” wird. Doch der Stadtteil entwickelt sich nur langsam. Prenzlauer Berg und Neukölln sind in der Zwischenzeit zu Trendvierteln geworden. Doch auch der Wedding ist für Neu und Alt-Berliner reizvoll.Der Wedding ist der einzige Ortsteil in Berlin, der einen Artikel zu seinem Namen besitzt. Der Grund ist Folgender: Als sich die ersten Siedler im Gebiet des heutigen Wedding niederließen, hat der Adelige Rudolph de Weddinghe hier im 13. Jahrhundert einen Gutshof errichten lassen. Diesen bezeichneten die Leute mit „auf dem Wedding“ oder „am Wedding“. Von 1920 – 2001 hieß der ganze Bezirk so. Statt den früheren Bezeichnungen ist heute „im Wedding“ und „der Wedding“ gebräuchlich. Offiziell ist “der Wedding” seit 2001 in die Ortsteile Wedding (eigentlich nur die westliche Hälfte des früheren Bezirks) und Gesundbrunnen (östliche Hälfte) eingeteilt, was sich im tatsächlichen Sprachgebrauch aber nur zögerlich durchsetzt. Wer in Deutschland nach einem Ziel für eine Städtereise sucht, um dort in einem schicken Apartment zu wohnen und die kulturellen wie auch baulichen Highlights zu entdecken, sich zu erholen und zu shoppen, kommt zumeist an einer Stadt nicht vorbei – Berlin. Sie ist die größte und sicherlich die aufregendste Stadt in Deutschland, keine andere Metropole in Europa hat in den vergangenen Jahrzehnten ihr Gesicht so gewandelt wie Berlin. Für viele Grund genug, selbst einmal ein Apartment in Berlin zu buchen. Und was läge da näher als ein Apartment in Berlin-Mitte? Hier ist man nicht nur im geografischen Zentrum der deutschen Bundeshauptstadt. In Mitte finden sich auch einige der großartigsten Kulturstätten und Einkaufsmöglichkeiten vereint. Man sollte sich also ein wenig Zeit nehmen und einen Blick haben für die schönen Dinge, wenn man in einem Apartment in Berlin-Mitte Urlaub macht. Bereits bei der Anreise wird man vieler Bauwerke gewahr, die untrennbar mit Berlin verbunden sind. So ist der Fernsehturm das Wahrzeichen schlechthin. Schon bei der Anfahrt über die Autobahnen zu den Ferienwohnungen und Apartments grüßt er weithin ins Land. Dabei war der Fernsehturm zur Zeit seiner Errichtung nicht unumstritten. Ein Zeichen von Größe und Strahlkraft der DDR-Regierung sollte er sein, von vielen Berlinern wurde er schlicht als Tele-Spargel verspottet. Das ist natürlich längst Vergangenheit, heute gehört der Berliner Fernsehturm einfach zum Bezirk Berlin-Mitte dazu. Auch zu Füßen des Riesen hat sich einiges getan. Der Alexanderplatz hat sich zu einem echten Anziehungspunkt gemausert. Mit etlichen ansässigen Einkaufszentren, Restaurants, Bars und Kneipen lockt der „Alex“ sowohl Gäste als auch Einheimische, sodass es hier zu fast jeder Tageszeit sehr lebhaft zugeht. Nur wenige Meter südwestlich liegt eines der kulturellen Zentren in Berlin-Mitte. Hier ist die Museumsinsel seit Jahrzehnten Anziehungspunkt für Freunde historischer und künstlerischer Ausstellungen. In klassizistischen und barocken Bauten sind berühmte Institutionen wie etwa das Bode-Museum, die Alte Nationalgalerie oder das Pergamonmuseum untergebracht. Ebenfalls auf der Museumsinsel ist der Berliner Dom ein vielbeachtetes Bauwerk. Das bauliche Ensemble der Museumsinsel gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ein Zeugnis der ostdeutschen Geschichte können die Gäste der Ferienwohnungen und Apartments in Berlin-Mitte allerdings nicht mehr besichtigen – den Palast der Republik. Dieser wurde in den vergangenen Jahren abgetragen, seitdem bietet hier eine Grünfläche Möglichkeiten zur kurzen Rast mitten im Herzen Berlins. Von Osten nach Westen durchquert mit der Straße Unter den Linden der wohl berühmteste Prachtboulevard Deutschlands den Bezirk Berlin-Mitte. Zahlreiche internationale Firmen unterhalten hier repräsentative Zweigstellen, das Einkaufen hier ist dafür meist ein wenig teurer. Dennoch lohnt sich der Spaziergang für alle Gäste der Ferienwohnungen und Apartments in Berlin-Mitte. Schließlich finden sich vielerorts tolle Architekturen, und man bekommt einen schönen Eindruck vom wuseligen Treiben auf diesem Boulevard. Feine Restaurants verwöhnen den Gaumen, doch man findet gerade auf dem begrünten Mittelstreifen auch Möglichkeiten zur einer typischen Berliner Currywurst. Die Straße Unter den Linden mündet schließlich in den Pariser Platz, einen der meistbesuchten Plätze der Hauptstadt. Hier steht das berühmte Brandenburger Tor als eines der Wahrzeichen von Berlin-Mitte. Kaum ein Bauwerk steht so für die wechselhafte Geschichte Berlins wie das Brandenburger Tor. Über Jahrzehnte direkt an der innerdeutschen Grenze nicht frei zugänglich, gingen in der Wendezeit Bilder vom wieder geöffneten Brandenburger Tor um die Welt. Wer zwischen den wuchtigen dorischen Säulen hindurch spaziert, bekommt mit dem Tiergarten, der Goldelse und dem Potsdamer Platz bereits die nächsten schönen Stationen auf dem Stadtbummel zu Gesicht. Die großen Vorteile der Apartments und Ferienwohnungen in Berlin-Mitte liegen in ihrer zentralen Lage. Da ist das Schloss Charlottenburg ebenso schnell erreicht wie die aufregenden Kieze von Friedrichshain und Prenzlauer Berg.

5 Ferienwohnungen in Berlin

5 Ferienwohnungen in Berlin

FerienWohnung Nähe Charité Virchov Klinikum

Ferienwohnung Wedding «

» FerienWohnung Nähe Charité Virchov Klinikum « | Ferienwohnung für 3 Personen in Berlin

FerienWohnung mit moderner Ausstattung im typischen Berliner Altbau

Ferienwohnung Wedding «

» FerienWohnung mit moderner Ausstattung im typischen Berliner Altbau « | Ferienwohnung für 3 Personen in Berlin

Ferienwohnung Berlin-Mitte

Ferienwohnung Wedding «

» Ferienwohnung Berlin-Mitte « | Ferienwohnung für 4 Personen in Berlin

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0