Hotline von Tourisdata.de

Ferienwohnungen Dudenhofen

Ferienwohnung Dudenhofen, Ferienhaus Rheinland-Pfalz

Ferienwohnung Dudenhofen, Ferienhaus Rheinland-Pfalz. Dudenhofen ist eine Ortsgemeinde im Rhein-Pfalz-Kreis in Rheinland-Pfalz. Die für ihren Spargelanbau bekannten Gemeinden Dudenhofen und Hanhofen sowie das Tabakdorf Harthausen bilden gemeinsam die Verbandsgemeinde Dudenhofen. Die gut besuchten Volksfeste sind dem Tabak oder dem Spargel gewidmet. Ausgedehnte Waldflächen, Bachniederungen und Wiesen umgeben die vor den Toren Speyers und somit nur wenige Kilometer vom Rhein entfernt liegende Gemeinde Dudenhofen. Das umliegende vorderpfälzische Tiefland durchquert ein großes Netz an Wander und Radwegen. Auch ein Gesundheitspfad kann genutzt werden. Es ist Sommer in der Pfalz – und mit den steigenden Temperaturen öffnen die Schwimmbäder und Badeseen der Region wieder die Tore, damit sich die Gäste im kühlen Nass erfrischen können. Die Pfalz bietet eine große Bandbreite an Bademöglichkeiten: ob gemütlich im Hallenbad mit Sauna und Wellness oder mit der ganzen Familie im Freizeit-, Spaß und Erlebnisbad, in der Pfälzer Badelandschaft ist für jeden etwas dabei. Im Sommer kann man zwischen Waldschwimmbädern, Freibädern oder zahlreichen Baggerseen in der Rheinebene wählen. Springen Sie doch einfach mal rein ins Pfälzer Badevergnügen! Bis in den Herbst hinein laden Pfälzer Bauernmärkte dazu ein, in gemütlicher Marktatmosphäre zu bummeln und regionale Produkte einkaufen zu gehen. Nur wenige Landstriche in Deutschland sind so vom Klima begünstigt wie die Pfalz. Hier reifen Feigen, Kiwis, Mandeln und Maronen und natürlich feinste Weine. Außerdem wird die Pfälzer Rheinebene nicht ohne Grund der »Gemüsegarten Deutschlands« genannt. Kein Wunder also, dass sich in der Pfalz eine Vielzahl an Bauernmärkten findet, wo Einheimische und Gäste die Fülle der Pfälzer Bodenschätze genießen können.Die meisten der Bauernmärkte finden im Frühsommer (Mai / Juni) und im Herbst (September / Oktober) statt. Den Schlusspunkt der Marktsaison bildet am 8. November der Bauernmarkt in Neustadt an der Weinstraße. Eine Besonderheit sind die deutsch-französischen Bauernmärkte, bei denen sowohl die regionalen Pfälzer Produkte als auch die Spezialitäten der französischen Nachbarn vermarktet werden. In der Pfalz warten viele tausend Kilometer Wanderwege darauf entdeckt und erkundet zu werden – davon mehr als 1.000 Kilometer Prädikatswanderwege. Ob in der Rheinebene, im Pfälzerwald, entlang der Deutschen Weinstraße oder im Pfälzer Bergland und am Donnersberg, wer in der Pfalz wandert, kann zwischen vielen Landschaftstypen und Wanderwegen wählen: zwischen den drei großen Prädikatswanderwegen – dem „Pfälzer Höhenweg“, dem „Pfälzer Waldpfad“ und dem „Pfälzer Weinsteig“ – und 27 weiteren Premium-Wanderwegen. Den Wanderer in der Pfalz erwartet die herzliche Pfälzer Gastlichkeit. Urige Hütten des Pfälzerwald-Vereins oder der Naturfreunde laden zur Einkehr ein und regionale Spezialitäten machen das Wandern zum kulinarischen Erlebnis. Und weil die Pfalz ein besonders mildes Klima besitzt, können hier die Wanderschuhe schon geschnürt werden, wenn andernorts die Wanderwege noch tief verschneit sind. Die vielen gekennzeichneten und selbst bei feuchter Witterung gut begehbaren Wanderwege sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Die Pfalz ist auch ein Paradies für Radfahrer und Sie haben die Wahl: Etwa zwischen dem Kraut & Rüben-Radweg oder dem Kaiser-Konrad-Radweg, der Veloroute Rhein oder dem Pamina-Radweg, dem Radweg Deutsche Weinstraße, dem Alsenzradweg oder dem Fritz-Wunderlich-Radweg. 23 überregional bedeutsame Radwege mit fast 1500 Kilometern Streckenlänge laden in der Pfalz zum Radfahren ein. Blühende Gärten, mächtige Burgen, Kirchen und Schlösser, aber auch Dokumente aus keltischer und römischer Zeit stellen wir Ihnen hier vor. Besonders im Frühjahr lohnt sich ein Besuch der Gartenanlagen. Da bietet ein Kleinod barocker Gartenbaukunst, ein vor Generationen angelegter Landschaftspark oder ein Wildrosenpark ein besonderes sinnliches Erlebnis. Hier und da nutzt man Gärten und Parks auch für Konzerte, ebenso wie Burgen, Kirchen und Schlösser. Einst gab es wohl 500 Burgen in der Pfalz, viele blieben als ansehnliche Ruinen erhalten, eine ist gar bewohnt. Die meist hoch gelegenen Burgen sind beliebte Wochenend-Ausflugsziele, versetzen sie den Besucher doch in längst vergangene Zeiten. Am bekanntesten unter den pfälzischen Burgen, Schlössern und Kirchen sind wohl der Trifels bei Annweiler, das Hambacher Schloss bei Neustadt an der Weinstraße und der Kaiserdom zu Speyer. Daneben lassen sich in Städten, aber auch in kleinen Landgemeinden viele weitere, weniger oder kaum bekannte Baudenkmäler finden. Mehr als zwei Jahrtausende zurück führen uns Entdeckungen aus der Römer und der Keltenzeit. So können Gäste in der Pfalz in einem restaurierten römischen Kelterhaus noch erleben, wie die Trauben zu Römerzeiten verarbeitet wurden. Das Leben der Kelten, ihre Magie und Mystik werden am Donnersberg lebendig. Auf dem höchsten Berg der Pfalz hatte dieses Volk in vorchristlicher Zeit eine der größten Stadtanlagen der damaligen Zeit errichtet. Die Pfalz hat viel zu bieten, egal, welche der vier Regionen Sie besuchen möchten.

Filter





Haustier
Nichtraucher
Pool
Sauna
Whirlpool
Bootsverleih
Kamin
Parkplatz
Angeln
Fernseher
Geschirrspüler
Waschmaschine
Internet
Ferienwohnung für 2 bis 3 Personen in Dudenhofen (Deutschland)

Ferienwohnung Pfalz

Objekt-ID 1087983

» Ferienwohnung Palatina Ferienwohnung Palatina « | Ferienwohnung für 2 bis 3 Personen in Dudenhofen (Deutschland)

Ferienwohnung in Dudenhofen (Pfalz)

Ferienwohnung für 2 bis 3 Personen (0% frei)

Ferienwohnung mit einer Bewertung von 4,63/5,00

NichtraucherParkplatz

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0