Hotline von Tourisdata.de

Ferienhäuser Borkum

Ferienwohnung Borkum, Ferienhaus Ostfriesische Insel Nordsee

Ferienwohnung Borkum, Ferienhaus Ostfriesische Insel. Borkum ist eine der Ostfriesischen Inseln. Genau genommen die westlichste, die bereits vor der Küste des niederländischen Festlandes liegt. Ganz nebenbei ist Borkum mit 31 Quadratkilometern die größte der Ostfriesinnen. Und wo so viel Raum ist, finden sich auch zahlreiche Ferienhäuser für einen Urlaub an der Nordsee. Seit mehr als 170 Jahren ist die Insel als Badeort anerkannt und bis heute hat ein Aufenthalt in den Ferienhäusern nichts von seinem Reiz verloren. Sei es für ein paar Wochen oder nur für wenige Tage – wer hierher kommt, bucht Erholung und Naturerlebnis. Die anbrandenden Wellen, eine steife Brise und das Kreischen der Möwen gehören ebenso dazu wie das Wattenmeer, das sich bis zum Festland erstreckt. Urlauber dürfen sich also auf viel, viel Erholung in einer maritimen Atmosphäre freuen, wenn sie ihr Ferienhaus auf Borkum gebucht haben. Darüber hinaus bietet die Nordseeinsel vielerlei Möglichkeiten zur Bewegung und zu Sport im Freien sowie einige kulturelle Streiflichter. Um die Ferienhäuser auf Borkum zu erreichen, kann man schon in die Luft gehen, denn die Insel verfügt über einen eigenen Flugplatz. Weitaus romantischer und stilechter ist allerdings die Überfahrt mit der Fähre. Schon hier bekommt man einen guten Eindruck von der Weite des Landes, das für die kommenden Urlaubstage das Zuhause sein wird. An Land geht man auf der Reede Borkum, einer schmalen Nehrung im Süden der Insel, die zum Hafen ausgebaut wurde. Immer dicht am Wasser entlang verläuft die Straße, die in den Ort Borkum selbst führt. Hier bieten sich dem Besucher erstaunlich viele vornehmlich maritime Sehenswürdigkeiten. Da wollen Leuchttürme und historische Seezeichen, die so genannten Baken, bestaunt werden. Keinesfalls sollte man den Aufstieg auf den Alten Leuchtturm verpassen. Was einst den Schiffen als Orientierung diente, bietet heute eine großartige Aussicht auf den Westteil der Insel, auf die Nordsee und das Wattenmeer. Der Alte Leuchtturm stammt aus dem späten 16. Jahrhundert, der „Neue“ immerhin aus dem Jahr 1879. Daneben gibt es auf der Insel noch einen Kleinen Leuchtturm, der sich den Gästen der Borkumer Ferienhäuser als rot und weiß gestreiftes Bauwerk präsentiert und gern als Fotomotiv angenommen wird. Natürlich darf auf einer Nordseeinsel ein Heimatmuseum nicht fehlen. Das „Dykhus“ erinnert an jene Zeit, als der Walfang noch von Bedeutung war. Das ist auch von außen schon kaum zu übersehen, schließlich wird das Eingangstor aus riesigen Walknochen gebildet, vor denen Touristen gern für einen Urlaubsschnappschuss posieren. Längst jedoch hat der Tourismus den Fischfang als Haupterwerbszweig abgelöst, das lässt sich angesichts der vielen Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf der Insel nicht leugnen. Hier stehen den Gästen einige Kureinrichtungen und ein Freizeitbad zur Verfügung. Eine Strandpromenade bietet großartige Aussichten auf die Wellen und an den Stränden im Norden der Insel kann ein Strandkorb gemietet werden. Die sehr breiten Sandstreifen bieten etlichen Platz für Spaß und Spiel, zum Sonnen, Schwimmen und Faulenzen.Doch eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus auf Borkum wird auch gern genutzt, um die Natur der Insel auf Spaziergängen oder Radtouren kennen zu lernen. Beliebt sind die Touren in den Ostteil der Insel, der weitgehend unbesiedelt ist. Wiesen und Dünen prägen hier das Bild, nur vereinzelt finden sich kleine Baumgruppen. Im äußersten Osten markiert ein sehr breiter Sandstrand den Übergang zur Nordsee. Dieser Strand ist das Ziel vieler Badeurlauber, die es etwas ruhiger mögen. Denn hier geht es in der Hauptsaison nicht ganz so lebhaft und turbulent zu an den Strandabschnitten, die in unmittelbarer Nähe der Borkumer Ferienwohnungen liegen. Vor allem für Familien mit Kindern kann dieser Freiraum toll sein, denn hier bietet sich viel Platz für Strandspiele und zum Bauen von Sandburgen. Eine ganz eigene Welt für sich ist das Wattenmeer. Bei Ebbe fast trocken und bei Flut vom offenen Meer nicht zu unterscheiden, ist diese Region zwischen Land und Wasser Lebensraum für unzählige Tierarten. Viele Gäste nutzen ihre Ferienwohnung auf Borkum, um das Watt kennen zu lernen, das Teil des Weltnaturerbes der UNESCO ist. So bieten die Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Borkum Zeit und Raum zum Innehalten, zum Besinnen und Abschalten. Die Erholung wird hier auf der Nordseeinsel groß geschrieben. Doch gerade die kleinen kulturellen

Filter





Haustier
Nichtraucher
Pool
Sauna
Whirlpool
Bootsverleih
Kamin
Parkplatz
Angeln
Fernseher
Geschirrspüler
Waschmaschine
Internet

Powered by ✔ MODevel.de | Version 13.0.0-alpha.0